Lions-Golfturnier für guten Zweck

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Die Lions Clubs Bad Nauheim und Butzbach machen es sich seit vielen Jahren zur Aufgabe, den Schwächsten der Schwachen unserer Gesellschaft zu helfen. Zum 23. Mal laden sie deshalb für Samstag, 28. August, zum Benefiz-Golfturnier auf dem Bad Nauheimer Golfplatz ein.

Ursprünglich gestartet mit einer Spende an die Station Peiper in Gießen, die an Krebs erkrankte Kinder betreut, wird seit 2013 als Nachfolger an das »Palliative Care Team für Kinder und Jugendliche Mittelhessen« gespendet. Palliativmedizin soll den Leidensdruck von Kranken und Angehörigen nehmen und ihnen trotz der Erkrankung eine Lebensqualität ohne Vereinsamung geben. Durch die Einrichtung konnte die Sterberate bei erkrankten Kindern von 80 auf 20 Prozent gesenkt werden. Die Spende aus dem Benefizturnier gilt der Betreuung dieser nicht heilbaren Kinder.

Der Bad Nauheimer Golfclub verzichtet auf jegliche Einnahmen, sodass die Startgelder komplett an die Palliativ-Station gehen. Wie Dieter Exeler von den Butzbacher Lions berichtet, kamen bei den bislang 22 Turnieren insgesamt rund 140 000 Euro zusammen.

Schirmherren sind die Bürgermeister Klaus Kress (Bad Nauheim) und Michael Merle (Butzbach). Dr. Holger Hach, Leiter des Palliativ Care Teams, kommt nach Bad Nauheim, um die Arbeit seines Teams vorzustellen.

Die Veranstalter hoffen auf die Teilahme vieler Golferinnen und Golfer, zumal erneut viele Preise auf Gewinner und Platzierte warten. Hauptsponsor ist der Rewe-Markt Butzbach. Das Bad Nauheimer Club-Restaurant sorgt dafür, dass auch die gastronomische Seite dem Anspruch des Turniers gerecht wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare