Illona Geupel (l.) und Susanne Klein (r.) nehmen den Scheck von Christiane Führer entgegen.	FOTO: PM
+
Illona Geupel (l.) und Susanne Klein (r.) nehmen den Scheck von Christiane Führer entgegen. FOTO: PM

Lions Club gibt 2500 Euro

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim/Friedberg (pm). Im Büro des Vereins »Frauen helfen Frauen«, zugleich Beratungsstelle des Frauenhauses, haben Christiane Führer und Gerlinde Mende, Mitglieder des Lions Clubs Bad Nauheim Hessischer Löwe, die Frauenhaus-Leiterin Illona Geupel und ihre Stellvertreterin Susanne Klein zur Übergabe einer Spende in Höhe von 2500 Euro getroffen. Dabei erfuhren Sie, dass in Zeiten von Corona deutlich mehr Frauen mit Kindern häuslicher Gewalt ausgesetzt seien und eine schützende Unterkunft suchten. So sei das Frauenhaus überbelegt und stoße auch durch die intensive Betreuung der zugehörigen Kinder an seine Grenzen. Aktuell wohnen zwölf Frauen und 19 Kinder, davon zwölf Schulkinder im Haus.

Fünf Studenten boten dem Frauenhaus ihre ehrenamtliche Unterstützung an. Da der Aufwand der Online-Unterrichtsbetreuung bei zwölf Kindern sehr groß war, wurden die fünf Studenten für fünf Tage in der Woche fest angestellt. Nun fehlte noch die Finanzierung. Die Lösung: Der Lions Club engagierte sich.

»Wir sind froh, dass wir als Lions Club diese sinnvolle Arbeit mit unserer Spende unterstützen und so die Finanzierung des Unterrichts für die nächsten Monate sichern können. Denn wir wissen alle, Corona ist nicht vorbei!«, betonen Führer und Mende.

Hilfesuchende können sich unter Tel. 0 60 31/1 53 53 an das Frauenhaus oder unter Tel. 0 60 31/16 67 73 an die Beratungsstelle wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare