LioBrass beim musikalischen Adventskalender

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). In einer Besetzung mit drei Trompeten, Posaune und Euphonium haben die LioBrass, das Bläserensemble der Sankt-Lioba-Schule, den Choral "In dulci jubilo" eingespielt. Seit Dienstag, 22. Dezember, ist dieses Stück als musikalischer Beitrag der Bad Nauheimer Schule im musikalischen Adventskalender des Bistums Mainz zu hören.

Auf der Internetseite des Bistums Mainz (www.Bistum-Mainz.de) wird seit dem ersten Advent jeden Tag ein weiteres Fenster eines Adventskalenders geöffnet, der seine Besucher mit sehr unterschiedlichen Darbietungen überrascht. Die LioBrass spielte in der Besetzung mit Johannes Glaum, Matthias Nickel, Joseph Marmion, Tobias Reuter und Christian Trupp.

Der Kalender entstand in Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Kirchenmusik des Bistums Mainz und zahlreichen Chören, Bands, Blas- und Schulorchestern sowie Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern. Noch bis zum 25. Dezember können die Besucherinnen und Besucher der Internetseite täglich ein neues Türchen öffnen, hinter dem sich ein musikalischer Beitrag verbirgt. Zu sehen und zu hören ist die ganze Bandbreite der Kirchenmusik: von der Gregorianik bis hin zum modernen Popsong. "Das gemeinsame Üben unseres Stücks war eine echte Herausforderung", berichtet Musiklehrer Christian Trupp. "Die Hygienebestimmungen ließen nur wenige Musiker in großen Räumen zu, zum Teil haben wir auch im Freien geprobt oder sind in die benachbarte Bonifatius-Kirche gegangen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare