dab_koeche_280721_4c
+
Großer Auflauf zum Ehrentag: Ernst Späth (vorn) feiert zusammen mit seinen Kollegen vom Verein der Köche Bad Nauheim seinen 85. Geburtstag.

Leidenschaft für gutes Essen

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Ernst Späth, ein Köche-Urgestein, hat dieser Tage anlässlich seines 85. Geburtstags die Familie und seine Kollegen vom Verein der Köche in Bad Nauheim zu einem Empfang mit Mittagessen ins Brunnenwärterhaus in Schwalheim eingeladen.

»Die Biografie des Jubilars liest sich wie eine lange, erfolgreiche, aber auch harte Zeitspanne«, schreibt der Verein dazu in einer Pressemitteilung. Mit 14 Jahren begann Späth eine Metzgerlehre, arbeitete dann mehrere Jahre als Küchenmetzger - diese Tätigkeit weckte sein Interesse am Kochberuf. Nach erfolgreicher Ausbildung zum Koch kamen Lehr- und Wanderjahre in mehreren Gastronomiebetrieben hinzu. Dann folgten die Meisterprüfung und die Ausbildung zum diätetisch geschulten Koch. Auf Ausstellungen wurde er u. a. mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Späths Weg führte 1977 nach Bad Nauheim in die neu erbaute Kaiserbergklinik mit 260 Betten, wo er als Küchenchef Verantwortung übernahm. Der Verein der Köche in Bad Nauheim wurde seine Leidenschaft, und er war einer der unermüdlichen Motoren. Nach über 20 Jahren in der Kaiserbergklinik ging er mit 63 Jahren in den »Unruhestand«. Im Verein blieb er stets aktiv und ist bis heute ein engagiertes Mitglied, heißt es in der Würdigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare