Kurs zum Umgang mit Sterben und dem Tod

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Um sich auf die Situationen rund um Lebensende und Sterben vorzubereiten, bietet der Hospizdienst Wetterau einen »Letzte Hilfe«-Kurs an. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sie ist auch in Familie und Nachbarschaft möglich. Die beiden Referentinnen Elke Görnt-Au, Koordinatorin im ambulanten Hospizdienst Wetterau, und Daniela Döring, Sterbe- und Trauerbegleiterin, geben Grundwissen an die Hand.

Sie ermutigen dazu, sich Menschen auf ihrem letzten Weg zuzuwenden.

Der kostenlose Kurs findet am Dienstag, 14. September, von 15 bis 19 Uhr im St.-Bonifatius-Gemeindezentrum (Zanderstraße 13) statt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung unter Tel. 0 60 32/92 75 68 erforderlich. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Pandemieregeln statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare