koe_KultursommerDolce_08_4c_1
+
Über 50 lokale Musiker sind unter dem Motto »Support your local hero« seit Mitte Juni 2021 aufgetreten, wie hier die Marvin Dorfler Big Band.

Kultursommer geht weiter

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Um auch während der Pandemie Künstlern aus der Region eine Plattform zu bieten, setzte das Dolce die 2020 initiierte Reihe »Kultursommer« in diesem Jahr fort. Über 50 lokale Musiker sind unter dem Motto »Support your local hero« seit Mitte Juni 2021 aufgetreten. Insgesamt 1 800 begeisterte Gäste besuchten die dank umfangreichem Hygiene-Konzept coronakonformen Konzerte.

Jetzt gab es bei sommerlichen Temperaturen das große Finale der zweiten Auflage im Biergarten des Hotels.

Die Besucher der beiden ausverkauften Veranstaltungen freuten sich über das Comeback des Sommers und die dazu passenden stimmungsvollen Sounds unter dem schattigen Grün der Platanen.

Die Event-Band P.A.C.E. zündete am Freitagabend noch einmal ein musikalisches Feuerwerk verschiedener Coversongs. Zuvor hatte die Band aus Nidda bereits jeweils freitags ihre Vielseitigkeit während der Motto-Partys bewiesen. Da durfte ein »Best of« zum Abschluss der Konzert-Reihe natürlich nicht fehlen! Von Pop-Rock-Songs über Swing bis hin zu Filmmusik - umfangreich war auch das Repertoire der Marvin Dorfler Big Band einen Tag darauf. Das Ensemble aus Friedberg blickt bereits auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte zurück, mit Auftritten unter anderem beim Idstein »Hessen jazzt«-Festival und im ZDF-Morgenmagazin in Berlin. Im Anschluss spielten »Mr. Starlight & Band« aus Gießen Chart-Hits, Pop, Rock, Oldies und Schlager. Mit erfolgreichen Live-Gigs beim Licher Wies’nfest und dem Bad Nauheimer Weinfest zählen sie zu den besten Partybands Mittelhessens - zu Recht, befand auch das Publikum im Dolce. Neben diesen vielfältigen Genüssen fürs Ohr sorgten ein BBQ sowie ein hessisches Buffet für das leibliche Wohl.

Auf dem Hotelgelände

Auch im nächsten Jahr möchte das Dolce wieder Künstler aus der Region unterstützen und auf dem weitläufigen Hotelgelände Raum für Kultur schaffen, kündigen die Organisatoren an. Die Bands planen die Auftritte in ihren Veranstaltungskalendern bereits fest ein. Einer dritten Auflage des Kultursommers 2022 stehe somit nichts im Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare