koe_Wunschinstrument_150_4c
+
Direktes Erklären ohne Maske war Anfang 2020 beim Schnuppertag der Musikschule noch möglich. Jetzt soll alles unter Corona-Bedingungen erfolgen. Ausprobieren dürfen sich Interessierte am 24. April.

Kostenloser Schnuppertag

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Ein Musikinstrument zu erlernen macht Spaß und ist eine Bereicherung für das ganze Leben! Aber welches Instrument ist das richtige? Unter dem Motto »Spielst Du schon oder suchst Du noch?« bietet die Musikschule am Schnuppertag kostenfreien Probeunterricht. Für diese Stunden am Samstag, 24. April, können sich Schülerinnen und Schüler von 6 bis 18 Jahre anmelden.

Klavier, Gitarre, Blockflöte, Oboe, Querflöte, Trompete, Posaune, Schlagzeug und viele weitere Instrumente stehen zur Auswahl.

20 Minuten üben

Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer der Musikschule erteilen vormittags individuellen Probeunterricht. »Dabei werden natürlich alle Corona-Vorkehrungen beachtet«, sagt Musikschulleiter Ulrich Nagel.. Jeweils 20 Minuten dauert die Probestunde, dann wird gelüftet.

Bis zum 20. April ist die Anmeldung möglich per E-Mail an info@musikschule-bn.de. Alle Angemeldeten erhalten eine Nachricht mit Uhrzeit und Lehrkraft ihrer Probestunde. Die Instrumente sind in der Musikschule vorhanden. Wer ein eigenes Instrument hat, soll das mitbringen. Beim Besuch der Musikschule gilt derzeit das Schutz- und Hygienekonzept der Musikschule.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare