Kirchengemeinde: Erreichbarkeit und Glockenklänge

  • schließen

Bad Nauheim(pm). Aufgrund der Beschränkungen wegen des Coronavirus mussten auch die evangelischen Kirchengemeinden in Steinfurth und Wisselsheim ihre Gemeindearbeit in der bisherigen Form weitgehend einstellen. Aber auch dort gilt: "Wir sind weiterhin für Sie da!"

Viele Gemeindeglieder beteiligen sich an der Nachbarschaftshilfe. Beide Kirchen sind täglich von 10 bis 17 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet. Das Gemeindebüro ist zwar für den Publikumsverkehr geschlossen, kann aber zu den üblichen Bürozeiten montags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr unter Tel. 8 16 67 erreicht werden. Zusätzlich steht Pfarrer Siegfried Nickel telefonisch von Montag bis Freitag von 15 bis 16 Uhr für das persönliche Gespräch zur Verfügung. Sollte in dieser Zeit das Telefon durchklingeln, ist er bereits im Gespräch, und der Anruf kann leider nicht an den Anrufbeantworter weitergeleitet werden. Wer Pfarrer Nickel außerhalb dieser Zeiten nicht persönlich erreicht, möge ihn über den Anrufbeantworter um Rückruf bitten.

Auf der Internetseite www.evangelisch-in-bad-nauheim.de erscheint jeden Tag eine neue Andacht, verfasst von den Pfarrern der Bad Nauheimer Kirchengemeinden. Allabendlich um 19.30 Uhr läuten die Glocken in Wisselsheim und Steinfurth und laden zum Gebet ein. Persönliche Bitte, Klage, Dank - etwa für die Mitarbeiter im Gesundheitswesen - und Fürbitte können so gemeinsam vor Gott gebracht werden. Als Zeichen der Beteiligung und der Hoffnung kann dabei eine brennende Kerze ins Fenster gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare