Kirche: Keine Folgen für Kinder und Eltern

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Bei einigen Eltern von Kindergartenkindern habe jüngst die Nachricht von der Auflösung des Kindergartenvereins in Bad Nauheim für Verwirrung gesorgt, schreibt die evangelische Kirchengemeinde in einer Pressemitteilung. Sie weist darauf hin, dass dies ein rein formaler Vorgang ohne jede praktische Konsequenzen für Kinder und Eltern sei, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die Kindergärten am Lee Boulevard und an der Wilhelmskirche wie auch der Kindergarten an der Christuskirche befänden sich seit Beginn dieses Jahres in Trägerschaft des Dekanats. Ausschlaggebend für diesen seit Längerem vorbereiteten Trägerwechsel vom Kindergartenverein zum Dekanat sei die Tatsache, dass dort seit einigen Jahren professionelle Strukturen geschaffen worden seien, um insbesondere die administrativen Aufgaben wie beispielsweise das Personalwesen effizient zu bewältigen, schreibt die Kirchengemeinde weiter. »Weil diese Aufgaben über die Jahre hinweg immer umfangreicher wurden und auf Dauer von ehrenamtlichen Kräften kaum noch zu bewältigen waren, ist es eine für alle Beteiligten optimale Lösung, hierfür die Strukturen des Dekanats zu nutzen. Die inhaltliche Arbeit wie etwa die Entwicklung pädagogischer Konzepte wird weiterhin vor Ort von den Kindergartenleitungen und den Mitarbeiterinnen in den einzelnen Einrichtungen geleistet.« Durch den Trägerwechsel ändere sich deshalb für die praktische Tätigkeit der Erzieherinnen und auch für die Kinder und ihre Eltern nichts.

Weiter heißt es: »Was sich aber ändert: Die Kirchengemeinde selbst ist jetzt stärker als bisher gefordert, die inhaltliche Zusammenarbeit mit den evangelischen Kindergärten zu intensivieren. Um dieser Notwendigkeit gerecht zu werden und die damit verbundenen Chancen zu nutzen, wird der gerade neu gewählte Kirchenvorstand nach seiner Amtseinführung im September wahrscheinlich einen Kindergartenausschuss bilden, der sich um die Zusammenarbeit von Gemeinde und Kindergärten kümmern soll.«

Der Kindergartenverein, der mehr als 150 Jahre lang als Träger der Kindergärten fungierte, hat mit dem Trägerwechsel seine Funktion verloren und wurde folglich vor einigen Wochen durch einen Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare