Kinderbuch gegen den Lagerkoller

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). »Nach der notwendigen Schließung der Kindertagesstätten und Schulen nehmen die Rückmeldungen zu einem langsam auftretenden Lagerkoller in den Familien bundesweit zu. Dieser Entwicklung möchten wir in Bad Nauheim etwas entgegenwirken«, schreibt Guido Glück, Vorsitzender des Bad Nauheimer Präventionsprojektes »KIKS UP«, in einer Pressemitteilung .

Neben der Herausgabe von »KIKS UP home«, einer Info-Schrift für Eltern und Kinder, die jetzt alle 14 Tage erscheint, schenkt »KICKS UP« 100 Familien das Koch- und Bewegungsbuch »Wilde Herde« von Günter Wagner, Prof. Johannes M. Peil und Uwe Schröder.

»Die praxisnahen Anregungen in diesem Buch bieten die Chance, dass auch in der aktuellen Situation Spaß und Lebensfreude nicht zu kurz kommen«, heißt es weiter in der Mitteilung. So seien alle Rezepte in diesem Buch auf leichte Zubereitung, Spaßfaktor und Geschmack getestet - »natürlich von Bad Nauheimer Kindern«. Abgerundet wird das »KIKS UP«-Buch durch Bewegungsübungen und Tipps zur Stärkung des familiären Miteinanders und der Lebenskompetenz.

Wer das 112-seitige Werk zugeschickt bekommen möchte, überweist mit Angabe seiner Postanschrift eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5 Euro auf das Konto von KIKS UP e. V. bei der Sparkasse Oberhessen, IBAN: DE47 5185 0079 0040 005 29. Weitere Informationen zu dieser Unterstützungsaktion von »KIKS UP« gibt es in der März-Ausgabe von »KIKS UP home« unter www.kiksup.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare