Kerckhoff-Ärzte beantworten Fragen am Telefon

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Anlässlich der Herzwochen bietet die Bad Nauheimer Kerckhoff-Klinik interessierten Menschen Telefonaktionen zum Thema Herzschwäche an.

Am Dienstag, 10. November, kann man sich von 17 bis 18 Uhr zu dem Schwerpunkt "Ursachen und Begleiterkrankungen der Herzinsuffizienz" informieren. Oberarzt Prof. Johannes Sperzel, Bereichsleitung Herzschrittmacherambulanz, und Oberarzt Dr. Andreas Hain, Herzschrittmacherambulanz, geben unter den Telefonnummern 0 60 32/9 96 70 01 und 0 60 32/9 96 70 02 gerne Auskunft und beantworten Fragen.

In der Telefonaktion am Dienstag, 17. November, geht es von 17 bis 18 Uhr um den Schwerpunkt "Lebensretter Defibrillator bei Herzinsuffizienz". Auch dann werden die Oberärzte Sperzel und Hain gerne Fragen unter den oben genannten Telefonnummern beantworten

Am Dienstag, 24. November, steht von 16 bis 18 Uhr das Thema "Diagnostik und Therapie der Herzinsuffizienz" im Fokus. Dr. Andreas Rieth, Bereichsleitung Kardiologische Ambulanz und Herzinsuffizienzambulanz, und Dr. Dr. Matthias Rademann, Oberarzt in der Herzinsuffizienzambulanz, geben unter den Telefonnummern 0 60 32/9 96 70 01 und 0 60 32/9 96 70 02 gerne Auskunft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare