1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Bad Nauheim

»KEKS«-Vielfalt für Kinder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Kinder und ihre Eltern für das Kultur- und Sportangebot der Stadt Bad Nauheim zu interessieren, ist Ziel der Veranstaltungsreihe »Kinder erleben Kultur und Sport« – kurz »KEKS« – die in diesem Jahr zum 14. Mal stattfindet.

Kinder und ihre Eltern für das Kultur- und Sportangebot der Stadt Bad Nauheim zu interessieren, ist Ziel der Veranstaltungsreihe »Kinder erleben Kultur und Sport« – kurz »KEKS« – die in diesem Jahr zum 14. Mal stattfindet.

Der Fachdienst Kultur und Sport hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass alle Schülerinnen und Schüler Bad Nauheims an dieser Veranstaltungsreihe teilnehmen können. Da es aber unmöglich ist, alle Kinder auf einmal einzubeziehen, werden die Mädchen und Jungen der jeweils vierten Klassen eingeladen. In diesem Jahr werden es rund 300 Kinder sein.

Eine weitere Hoffnung, die mit »KEKS« verbunden wird, ist, anschaulich zu vermitteln, dass die unterschiedlichen kulturellen und sportlichen Äußerungen wie Bewegung, Klang, Rhythmus, Takt, Melodie, Sprache, Raum und Zeit in allen Kultur- und Sportarten eine Einheit bilden.

Zu diesem Zweck werden vom 12. bis 14. Juni insgesamt 17 Kultur- und Sportvereine sowie -einrichtungen einen Blick hinter die Kulissen und einen kurzen Einblick in ihre Arbeit gewähren. An drei Vormittagen haben die beteiligten Klassen die Möglichkeit, jeweils etwa 35 bis 40 Minuten interaktiv die Ziele und Aktivitäten der einzelnen Einrichtungen kennenzulernen. Angeleitet werden sie dabei von Vertretern der einzelnen Vereine und Institutionen, die sich hierfür die Zeit nehmen, um ihre Einrichtung vorzustellen.

Sportarten selbst ausprobieren

An den Nachmittagen gibt es Gelegenheit, gemeinsam auf dem Sportgelände am Schulzentrum und in der Sporthalle der Beruflichen Schulen am Gradierwerk (BSG) verschiedene Sportarten auszuprobieren.

Alle Klassen erhalten einen Stadtplan, der die Programmpunkte zeigt. Mit diesem und einem genauen Ablaufplan wandern die Schülerinnen und Schüler durch Bad Nauheim und sehen so gleichzeitig viel von der vom Jugendstil geprägten Stadt.

Am Mittwochnachmittag findet ein Abschlussfest an der Sporthalle der BSG statt. Nach einem Snack, der von den Sponsoren (Metzgerei Tuppi, Hassia Mineralquellen und Bäckerei Faulstich) bereitgestellt wird, folgt ein Quiz mit Preisen, damit sich die Klassen ihre Erfahrungen noch einmal in Erinnerung rufen. Zur weiteren Unterhaltung gibt es die Spiele-Angebote.

Zu diesem Abschlussfest sind auch die Eltern der Schüler eingeladen, um sich gemeinsam mit ihren Sprösslingen bei den Mitgliedern und Mitarbeitern der Kultur- und Sporteinrichtungen über deren Angebot informieren zu können. Auf vielfachen Wunsch wird wieder der Transport der Kinder aus den Stadtteilen organisiert. Dies ist insbesondere den Sponsoren wie der Sparkasse Oberhessen zu verdanken.

Folgende Institutionen und Vereine sind bei »KEKS« beteiligt: Eisenbahnfreunde Wetterau, Rosenmuseum Steinfurth, Musikschule Bad Nauheim, Jugendstilverein Bad Nauheim, Theater Alte Feuerwache, Jugendrotkreuz, Sparkasse Oberhessen, Kunststück – Jugendkunstschule Bad Nauheim, Partnerschaftsverein Bad Nauheim, Die Salzsieder, Stadtbücherei Bad Nauheim, Freiwillige Feuerwehr Bad Nauheim, TSV 1904 Nieder-Mörlen, VfL Bad Nauheim, Angel-SV Bad Nauheim, Spielvereinigung 08 Bad Nauheim und der Aero-Club Bad Nauheim.

Auch interessant

Kommentare