Karbener Klavierstudentin in der Musikschule

  • schließen

Die Pianistin Anna-Katharina Klein ist am Sonntag, 9. September, um 11 Uhr in einer Klaviermatinee im Haus der Musik, Rotdornstraße 23 zu Gast. Die Musikschule lädt zu diesem Konzert mit ihrer ehemaligen Schülerin aus der Klavierklasse Benjamin Schütze ein. Die aus Karben stammende Anna-Katharina Klein hat an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt Klavier studiert und wird in dem Konzert ihr Prüfungsprogramm für den Bachelor of Music präsentieren. Dafür hat Sie anspruchsvolle Werke ausgewählt: von Johann Sebastian Bach spielt sie Präludium und Fuge G-Dur, es folgen die Sonate Fis-Moll von Muzio Clementi und Romanzen von Robert Schumann. Des Weiteren interpretiert sie Préludes von Olivier Messiaen und die Toccatina op. 40,3 von Nikolai Kapustin, einem ukrainischen Komponisten und Pianist. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Die Pianistin Anna-Katharina Klein ist am Sonntag, 9. September, um 11 Uhr in einer Klaviermatinee im Haus der Musik, Rotdornstraße 23 zu Gast. Die Musikschule lädt zu diesem Konzert mit ihrer ehemaligen Schülerin aus der Klavierklasse Benjamin Schütze ein. Die aus Karben stammende Anna-Katharina Klein hat an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt Klavier studiert und wird in dem Konzert ihr Prüfungsprogramm für den Bachelor of Music präsentieren. Dafür hat Sie anspruchsvolle Werke ausgewählt: von Johann Sebastian Bach spielt sie Präludium und Fuge G-Dur, es folgen die Sonate Fis-Moll von Muzio Clementi und Romanzen von Robert Schumann. Des Weiteren interpretiert sie Préludes von Olivier Messiaen und die Toccatina op. 40,3 von Nikolai Kapustin, einem ukrainischen Komponisten und Pianist. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare