koe_Mathewettbewerb_2404_4c
+
Die Jahrgangsbesten im Mathematikwettbewerb der achten Klassen (v. l.): Emma Ulowetz, Luisa Marie Agel, Johanna Heiser, Leon Niklas Bayer und Julius Schneider.

Julius Schneider wird Schulsieger

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Julius Schneider ist der Schulsieger der St.-Lioba-Schule beim diesjährigen Mathematikwettbewerb der achten Klassen. Mit 33,5 Punkten erreichte er Rang vier im Kreisentscheid und damit das beste Ergebnis unter allen Mitschülerinnen und Mitschülern seines Lioba-Jahrgangs, wie die Schule mitteilte. Mit Luisa Marie Agel auf Platz sechs und Leon Niklas Bayer auf Platz 13 belegte die Sankt-Lioba-Schule diesmal drei Top-20-Plätze auf Kreisebene.

»Das ist ein sehr anerkennenswertes Ergebnis«, freut sich Mathematiklehrer Michael Koßler über das Abschneiden der Lioba-Schülerinnen und -Schüler. Drei Schülerinnen und zwei Schüler hatten sich als Jahrgangsbeste in der ersten Runde des Wettbewerbs für den Kreisentscheid qualifiziert.

Talente weiter fördern

Deshalb erhielten neben Julius, Luisa und Leon auch Emma Ulowetz und Johanna Heiser Landesurkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme.

Koßler, der an der Schule auch ein Mathe-Labor für besonders begabte Schülerinnen und Schüler etabliert hat, ermunterte die Jahrgangsbesten, ihr mathematisches Talent weiter zu fördern. »Es gibt auch interessante mathematische Phänomene jenseits des Unterrichts«, machte er Lust auf weitere Erkenntnisse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare