+
Moderator Gabriel bei der Arbeit

Start am 1. November

"JUKA Radio" geht deutschlandweit auf Sendung

  • schließen

Bad Nauheim(pm). Am Freitag, 1. November, um 18 Uhr nimmt der neue bundesweite Jugendsender "JUKA Radio" seinen Sendebetrieb auf. "JUKA Radio" ist die Weiterentwicklung des Lokalradioprojekts "Radio Bad Nauheim", das bereits seit Sommer 2017 sendet und vom heute 16-jährigen Gabriel Becker gegründet worden ist. Er leitet das Projekt auch.

"Im Laufe des letzten Jahres haben wir zu unseren Sendungen immer mehr Rückmeldungen von Jugendlichen aus ganz Deutschland bekommen, die bei uns mitmachen wollten. So kam das Team von Radio Bad Nauheim auf die Idee, ein voll moderiertes Radioprogramm für alle Jugendlichen in ganz Deutschland zu machen", heißt es in einer Pressemitteilung des Senders.

Ab dem 1. November gestaltet die Arbeitsgruppe "JUKA Radio" des JUKA e.V. (Förderverein für Jugendkultur und Jugendarbeit) das Radioprogramm, das bundesweit über das Internet empfangen werden kann.

Gesendet wird aus dem Studio in der Alten Feuerwache in Bad Nauheim. Die jungen Moderatoren und Redakteure kommen aus ganz Deutschland und liefern Nachrichten, Moderationen und Beiträge digital aus ihren Studios von zu Hause an.

"Der wesentliche Unterschied zu bestehenden Jugendsendern ist, dass unsere Sendungen auch wirklich von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Jugendliche und junge Erwachsene gemacht werden. Wir setzen musikalisch auf einen Mix aus den Genres Indie/Alternative und Popmusik", heißt es weiter in der Mitteilung.

Fast alle der jungen Redakteure und Moderatoren haben bereits Radioerfahrung gesammelt - in Praktika oder als Teilnehmer von Workshops und Seminaren. Jeder kann mitmachen; es wird kein Vorwissen benötigt, denn der Sender bietet auch interne Workshops an.

Am besten schaut man auf der Webseite unter "Mitmachen" vorbei - dort gibt es alle Infos. Alle weitere Informationen zum Sender und zum Programm sind unter juka-radio.de zu finden. (Foto: pv)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare