+
Der Jugendbeirat sieht keine Gefahr, dass sich "Freiraum" und Greifvogelpark ins Gehege kommen. FOTO: NICI MERZ

Jugendbeirat will Projekt durchsetzen

  • schließen

Bad Nauheim(ihm). Ihre Ideen für den "Freiraum" im Goldsteinpark haben Akteure des Jugendbeirats im städtischen Sozialausschuss vorgestellt. Zu den Vorschlägen, die sie bei Umfragen gesammelt haben, gehören eine temporäre Open-Air-Bühne, ein Sportparcours, Kletterwände, überdachte Sitzmöglichkeiten und eine Grillhütte. Wie die Jugendlichen schilderten, haben sie die Ideen im Rathaus bereits vorgestellt, worauf nun ein Planungsbüro gesucht werde.

Danach gefragt, ob sie Schwierigkeiten in der Vereinbarkeit mit dem Greifvogelpark sähen, erklärten die jungen Leute, ihr Vorhaben ohne zu viele Abstriche durchsetzen zu wollen. Denn der Jugend stehe es zu, einen Platz für sich zu haben. "Wir wissen, dass es nicht einfach mit den Vögeln ist und wir sie nicht unnötig belasten wollen", sagten sie. Es bestehe aber ein großer räumlicher Abstand zwischen beiden Angeboten. "Und man hat uns versichert, dass die Tiere bei großen Veranstaltungen mit Livemusik umgesetzt werden sollen." Ein Zeitplan für die Realisierung des Projekts stehe noch nicht fest.

Wie Erster Stadtrat Peter Krank erklärte, handele es sich bei den Konzeptvorschlägen um ein Diskussionspapier. Auch denkmalschutzrechtliche Aspekte müssten dabei berücksichtigt werden. "Ob alles umsetzbar ist, wird sich im Rahmen der Planungen zeigen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare