Zehntklässler aus Nidda informieren sich im Bad Nauheimer Weltladen über fairen Handel.	FOTO: PM
+
Zehntklässler aus Nidda informieren sich im Bad Nauheimer Weltladen über fairen Handel. FOTO: PM

Von Jeans-Weltreise bis Kakao-Werkstatt

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Kürzlich war es soweit: Mit einer Schülergruppe vom Gymnasium Nidda durchbrach das Bildungsteam des Weltladens Bad Nauheim die Grenze von 1000 Besuchern. Die Schüler der 10. Jahrgangsstufe verbrachten einen Vormittag im Weltladen, um sich ein Bild von Rahmenbedingungen, Chancen und Grenzen des fairen Handels am Beispiel von Schokolade und Kakao zu machen. Im »Weltspiel« hinterfragten und diskutierten die Jugendlichen die unterschiedlichen Verteilungen der Bevölkerung, des Reichtums sowie des Energieverbrauchs auf der Welt.

Auf der Bad Nauheimer Stadtrallye wurde der Stellenwert fair gehandelter Produkte in verschiedenen Geschäften, ergänzt um den interessanten Unverpacktladen »Nix-drum-rum«, unter die Lupe genommen. »Aufschlussreich«, »sehr gutes Programm, das einen zum Nachdenken bringt«, »neue Erkenntnisse« - so einige Stellungnahmen am Ende der Veranstaltung.

In den fünf Jahren, in denen der Weltladen Bad Nauheim seine Bildungsbausteine anbietet, haben Klassen aus vielen Wetterauer Schulen die Angebote zum globalen Lernen und fairen Handel erlebt. Das Spektrum der Themen des Bildungsteams ist breitgefächert: Chancen und Merkmale des fairen Handels, Weltreise einer Jeans, ökologischer Fußabdruck, Plastik und seine Folgen oder Kakaowerkstatt sind einige Beispiele. Seit einigen Wochen wird für Vorschulklassen eine Weltladenerkundung mit altersgemäßen Informationen zum fairen Handel angeboten.

Ferner konnte der Weltladen zwischenzeitlich mit Dr. Wolfgang Kessler einen Wirtschaftswissenschaftler gewinnen, der langjähriger Chefredakteur der Zeitschrift Publik-Forum war und viele Gesprächskontakte zu Politik und Wirtschaft hat. Er hat in seinem Buch »Die Kunst, den Kapitalismus zu verändern« Ideen zu einem fairen Wirtschaftssystem entwickelt und bietet Vorträge und Diskussionen für die Sekundarstufe 2, insbesondere in den Fächern PoWi, Ethik oder Religion, an.

Lehrer, die sich für einen Besuch des Weltladens interessieren, können per E-Mail unter bildungsteam-weltladen@ bad-nauheim-fair-wandeln.de Kontakt aufnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare