agl_BN_GFWohnungsbaugese_4c
+
Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Klaus Kreß (M.) und Fachbereichsleiter Matthias Wieliki (l.) präsentieren den künftigen Geschäftsführer der Bad Nauheimer Wohnungsbaugesellschaft, Holger Münch, der am 1. März kommenden Jahres beginnen wird.

Holger Münch wird Wobau-Chef

  • Vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). An der Spitze der Bad Nauheimer Wohnungsbaugesellschaft steht ein Wechsel an: Holger Münch wird zum 1. März 2022 die Geschäftsführung übernehmen. Nach intensiver Personalsuche votierte der Aufsichtsrat für den 42-Jährigen. Er folgt damit auf Reimund Bell, der die Leitung neun Jahre innegehabt hat.

Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Klaus Kreß äußert sich in einer Pressemitteilung der Stadt zur Personalentscheidung: »Ich habe Herrn Münch als einen sehr zielstrebigen und gleichzeitig emphatischen Menschen kennengelernt. Er verfügt über langjährige und breite Branchenerfahrung.«

Nachhaltig, attraktiv und bezahlbar

Holger Münch sagt, er werde den Fokus auf eine »nachhaltige Quartiers- sowie klimaneutrale Bestandsentwicklung mit bezahlbarem und attraktivem Wohnraum in Bad Nauheim legen. Strategische Unternehmensführung und wertschätzende Personalentwicklung als innovativer Arbeitgeber werden mich in den kommenden Jahren beschäftigen.«

Münch beschreibt sich selbst als »Kind der Wohnungswirtschaft«. Begonnen hat er seinen beruflichen Werdegang mit einer kaufmännischen Ausbildung vor 25 Jahren. Seine akademische Laufbahn schloss er mit dem Master of Arts in Real Estate Management ab. Außerdem ist er Projektleiter für Architektur- und Ingenieurbetriebe sowie Digitalisierungsmanager und Mitglied der Royal Institution of Chartered Surveyors, einem britischen Berufsverband von Immobilienfachleuten.

Seit 2012 war Münch Abteilungsleiter und Prokurist der Wohnungswirtschaft gewobau in Rüsselsheim.

Nebenberuflich lehrt Holger Münch Immobilienmanagement, Unternehmensführung und Ökonomie an der Südwestdeutschen Fachakademie der Immobilienwirtschaft, von der er auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender ist. In seiner Freizeit kocht Münch ehrenamtlich im Ronald-McDonald-Familienhaus in Mainz für Eltern, deren Kinder im Universitätsklinikum liegen.

Was die Bad Nauheimer Wobau angeht, so werde es künftig weiter darum gehen, bezahlbaren Wohnraum zu bieten und mietpreisdämpfend auf den Wohnungsmarkt in Bad Nauheim zu wirken, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.

Wichtige Projekte seien dabei die Sanierung, Erweiterung und Umnutzung des ehemaligen Sportheims in der Kernstadt, um Wohnraum zu schaffen. »Bezahlbare Wohneinheiten werden in Bad Nauheim Süd errichtet. Außerdem ist der Neubau eines Betriebsgebäudes für die Gesellschaft geplant.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare