hed_GruenePlakataktion_Co_4c
+
Mit Abstand und Maske: Grünen-Wahlkampf 2021.

Grüne wollen Spagat schaffen

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). »Die Corona-Regeln lassen einen Wahlkampf an Ständen, an Haustüren oder in Form von Präsenz-veranstaltungen zum Schutz aller vor dem Virus nicht zu«, sagt Grünen-Vorstandssprecherin Brigitta Nell-Düvel. Da die persönlichen Kontakte fehlten, habe man die digitalen Angebote ausgebaut, um die »grünen Vorstellungen« für die Zukunft Bad Nauheims in die Öffentlichkeit zu bringen.

Neben Flyern, Plakaten und Wahlzeitungen, die aktuell verteilt werden, stellen sich die Kandidaten mit Videoclips auf der Homepage vor. Dort sind auch die Wahlziele nachzulesen. Neu ist der Instragram-Kanal. Laut Vorstandssprecher Oliver Westphal ist es für die Grünen wichtig, dass der Wahlkampf trotz der Einschränkungen transparent, offen und verständlich geführt wird. »Leider besteht durch diese eingeschränkte Kommunikation die Gefahr, bestimmte Inhalte und Zielsetzungen nur verkürzt darstellen zu können. Dies darf aber nicht dazu führen, dass nur nach ›Daumen hoch‹ oder ›Daumen runter‹ bewertet wird.« Die Grünen wollen weiter offen dafür sein, den Spagat zwischen konzentrierter Vermittlung und ausführlichem Austausch zu verbessern. Die bisherigen Rückmeldungen seien positiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare