Gottesdienste an Weihnachten nur online

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). Die evangelischen Kirchengemeinden Steinfurth und Wisselsheim teilen mit, dass sie in Rücksichtnahme auf das aktuelle Infektionsgeschehen schweren Herzen auf alle Präsenzgottesdienste an Weihnachten verzichten werden.

Stattdessen laden die Gemeinden alle dazu ein, an ihrem Online-Weihnachtsgottesdienst für Große und Kleine teilzunehmen. Er findet sich ab dem Heiligen Abend unter "alternative Angebote zu Heiligabend aus Steinfurth und Wisselsheim" unter: evangelisch-in-bad-nauheim.de.

Dort findet sich auch eine Weihnachtsgeschichte mit Kinderbildern aus unseren Gemeinden.

Für alle, die keinen Internet-zugang haben, besteht die Möglichkeit, den Gottesdienst auf CD oder DVD zu erhalten. Dazu bitten die Gemeinden bis zum heutigen Dienstag (22. Dezember) um schriftliche oder telefonische Mitteilung von Name, Adresse und dem gewünschten Datenträger unter Ev. Pfarramt Steinfurth, Steinfurther Hauptstraße 42, 61231 Bad Nauheim, Telefon 0 60 32/8 16 67.

"O du fröhliche" auf dem Balkon

Die Kirchen in Wisselsheim und Steinfurth sind am Heiligen Abend von 13 bis 19 Uhr und an den Weihnachtsfeiertagen von 13 bis 18 Uhr zum Innehalten und für persönliches Gebet geöffnet. Gern kann man auch Steine zur Krippe legen und so symbolisch eine Last beim Heiland ablegen oder ihm voller Freude und Dankbarkeit einen Stern bringen, sowie eine Weihnachtskerze mitnehmen, wie die Kirche mitteilt. Dabei sind natürlich die entsprechenden Hygieneregeln zu beachten.

Außerdem läuten um 19 Uhr für fünf Minuten alle Kirchenglocken in der Wetterau, und alle Christinnen und Christen sind gebeten, gemeinsam an einem offenen Fenster oder auf dem Balkon, dort wo es unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen und Abstände möglich ist, gemeinsam das Lied "O du fröhliche" zu singen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare