Gottesdienste online und vor Ort

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Zu den beiden Gottesdiensten der evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim in dieser Woche ist eine begrenzte Zahl von Besuchern vor Ort in der Wilhelmskirche zugelassen. Zugleich können die Gottesdienste aber weiterhin per Live- stream oder als Aufzeichnung über den Youtube-Kanal der Gemeinde verfolgt werden.

Anmeldung ist nötig

Die Passionsandacht am Samstag, 20. März, um 17 Uhr und der Sonntags-Gottesdienst am 21. März um 10 Uhr finden jeweils in der Wilhelmskirche statt, weil die Dankeskirche nicht ausreichend beheizt werden kann. Für beide Gottesdienste gelten strikte Hygieneregeln: Die Teilnahme setzt eine Anmeldung voraus, die entweder über die Homepage der Gemeinde oder telefonisch beziehungsweise per E-Mail im Gemeindebüro vorgenommen werden kann. Sind die zur Verfügung stehenden 25 Plätze ausgeschöpft, müssen weitere Anmeldungen abgelehnt werden. Vor Ort gelten die gängigen Abstandsregeln, das Tragen einer medizinischen Maske ist auch während des Gottesdienstes Pflicht, und auf den Gemeindegesang muss verzichtet werden.

Wie es in der Pressemitteilung der Kirchengemeinde abschließend heißt, müsse im Lichte der weiteren Entwicklung der Pandemie in der Stadt und im Umland auch in Zukunft immer wieder überprüft werden, inwieweit Präsenz-Gottesdienste vor Ort in verantwortbarer Weise angeboten werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare