Gitarrenklänge, Jazz und Gesang

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Ob »Yellow Bossa«, »Hinnerüber« oder »Äppelpresse«, mit den Eigenkompositionen aus der Feder von Andreas Müller und Joachim Kunze soll der Freitag, 8. Oktober, bei den neuen Kurkonzerten in der Trinkkuranlage zu einem Erlebnis werden. »Jo Kunze and friends playing Jo Kunze and friends« heißt es um 19.30 Uhr, und neben Müller am Klavier, Georg Wolf am Bass, Giovanni Gulino am Schlagzeug und Kunze an der Trompete soll es einen Überraschungsgast geben.

Dazu wie immer Jazzstandards, Latin und Swing.

Das »Duo Saitenzeit« lädt für Samstag, 9. Oktober, um 16 Uhr zu einer Reise auf zwölf Saiten ein. Basak Bollmann und Anna Mackrodt, die Gitarristinnen aus Friedberg und Bad Nauheim, bringen mit »Musik für zwei Gitarren« aus Brasilien, Argentinien, der Türkei und Spanien Sonne ins Herz.

Vier sympathische Bayerinnen möchten am Sonntag, 10. Oktober, um 16 Uhr ihr Publikum mit fein abgestimmtem Gesang und facettenreichen Instrumentalstücken in ihren Bann ziehen. »Triolissima plus« lädt mit Witz, Esprit und sprühender Begeisterung auf eine ganz andere aber ebenso kurzweilige musikalische Weltreise ein. Traditionelles wie »King of the Fairies« aus Irland oder »Walenki« aus Russland, aber auch Gstanzln aus Bayern werden zu hören sein. Es spielen Dominka Aslam und Miriam Gäble-Wagner Flöten und Percussion, Manuela Schmid das Hackbrett und Lucie Meltke die Gitarre.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare