Geschäfte und Gastronomen werden entlastet

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Bad Nauheimer Händler, die ihre Waren vor ihrem Laden auf öffentlicher Fläche präsentieren, und Gastronomen, die ihre Gäste auf einer Außenfläche bewirten, zahlen üblicherweise für die Nutzung dieser Bereiche eine Gebühr. Nun gibt es aber laut Stadtverwaltung eine Änderung: »Wir haben unsere Unternehmer seit der Schließung der Gaststätten am 21. März von dieser befreit. Da nun - wegen der Auflagen zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln - trotz Öffnung große Teile der Einnahmen wegbrechen, erlassen wir unseren Händlern und Gastronomen weiterhin die Gebühr für die Zeit der Beschränkungen«, betont Bürgermeister Klaus Kreß und ergänzt: »Für dieses Jahr muss auch kein neuer Antrag auf Sondernutzung gestellt werden, da der ursprüngliche gültig bleibt.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare