+
Chorleiter Jan Frische (r.) bringt den Sängerinnen und Sängern mit viel Gefühl auch schwierige Passagen bei.

In Gemeinschaft lernt es sich besser

  • schließen

Bad Nauheim-Steinfurth(pm). Weit weg, bis nach Manderscheid in der Eifel, führte das Probenwochenende des Steinfurther Crescendo-Chores. In zweieinhalb Tagen arbeitete Chorleiter Jan Frische mit seinen Sängerinnen intensiv an deren Stimmbildung, der vokalen Flankenatmung und der Liederauswahl für das gemeinsame Frohsinn-Weihnachtskonzert am 15. Dezember in der evangelischen Kirche in Steinfurth.

Auf dem Christkindlmarkt

In Gemeinschaft lässt es sich besonders gut lernen und mithilfe großer Mengen warmen Tees und viel Freude aufs Singen baute der Chor die Grundelemente gleich vier neuer Lieder auf. Ein polnischer und ein französischer Choral, das "Ubi caritas" von Ola Gjeilo, sowie das traditionelle Spiritual "My Soul’s been anchored in The Lord", arrangiert von Moses Hogan werden in den nächsten Wochen bis zum Konzert von Jan Frische und den "Crescendos" auf den Punkt genau bearbeitet und zur Vollendung geführt werden. Das Ergebnis wird dieses Jahr auch auf dem Bad Nauheimer Christkindlmarkt zu hören sein, auf dem der Crescendochor mitwirken wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare