rueg_FDP_Thermen-Baustel_4c
+
Thermen-Baustellenbesichtigung: Die FDP fordert eine zügige Ferigstellung des Badehauses 2.

Gegen Lightversion ohne Sauna

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). »Wir haben ein Spitzenteam mit einem Spitzenprogramm und freuen uns sehr auf die Arbeit nach der Kommunalwahl - dann hoffentlich wieder mit sieben Sitzen«, betont Peter Heidt, Mitglied des Bundestages für die FDP und Spitzenkandidat der Liberalen im Kreis.

Die Schwerpunkte sehen die Freien Demokraten kommunal in der Wirtschaftspolitik und Tourismusförderung. Ein innovatives Verkehrs- und Infrastrukturkonzept, das alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt berücksichtigt und alle Haushalte mit Glasfaser versorgt, sehen die Liberalen als eine Grundvoraussetzung zur Sicherung der herausragenden Stellung Bad Nauheims im Wetteraukreis und darüber hinaus. »Eine bedarfsgerechte Wohnungspolitik, die auch die Errichtung von Mehrfamilienhäusern berücksichtigt - gerade auch zur Schaffung bezahlbaren Wohnraums - ist eine Herzensangelegenheit der FDP Bad Nauheim«, so Benjamin Pizarro. Die Fertigstellung der Therme und die Sanierung des Sprudelhofs als Gesundheits- und Kulturzentrum sind wichtige Meilensteine hierfür. »Deshalb fordern wir als FDP die zügige Fertigstellung des Badehauses 2 mit Anbindung an die Therme. Eine Therme light ohne Sauna wird mit uns nicht eröffnet«, unterstreicht Catherina Arlt als Vorsitzende der Bad Nauheimer Liberalen und Spitzenkandidatin für den Ortsbeirat Kernstadt.

Auch der Wegfall des Radweges entlang der Usa stellt für die FDP kein Hindernis für den Thermenneubau dar - eine neue Wegführung durch den hinteren Teil des Sprudelhofs sei problemlos machbar.

Auch der Umbau des Behälterraumes des Badehauses 3 für die Kleinkunstbühne der Stadt und des TAF mit Bistro, sowie die dauerhafte Unterbringung des Jugendstilzentrums im Badehaus 3 ist den Liberalen ein wichtiges Anliegen, dessen raschen Fortschritt man beständig hinterfragen und nicht aus den Augen verlieren werde. »Ohne Kultur wird es still«, betont auch Siegrid Bourdin, derzeit Magistratsmitglied der FDP und delegiertes Vorstandsmitglied im Fördervereins für Sinfonische Musik Bad Nauheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare