Mit dieser Übersicht - hier ein Ausschnitt - macht der Zonta Club darauf aufmerksam, was zu tun ist, wenn man häusliche Gewalt beobachtet oder selbst erfährt.	FOTO: PM
+
Mit dieser Übersicht - hier ein Ausschnitt - macht der Zonta Club darauf aufmerksam, was zu tun ist, wenn man häusliche Gewalt beobachtet oder selbst erfährt. FOTO: PM

Gegen häusliche Gewalt

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim/Friedberg (pm). Die Corona-Pandemie stellt besonders Familien und Partnerschaften vor große Herausforderungen. Familiäre Konflikte, Ehe- und Partnerschaftskrisen können sich angesichts der Einschränkungen des öffentlichen Lebens rasch verschärfen. Kann ein Partner seinen Ärger und seine innere Anspannung nicht mehr steuern, wächst das Risiko für häusliche Gewalt.

Die Zonta Clubs unterstützen bundesweit vor Ort zahlreiche Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen. »Dort wächst die Besorgnis. Denn von häuslicher Gewalt Betroffene, am häufigsten Frauen und Kinder, finden in der aktuellen Situation kaum Gelegenheit, sich im akuten Notfall die nötige Hilfe zu holen«, heißt es in einer Pressemitteilung des Zonta Clubs Bad Nauheim-Friedberg. »Jeder Einzelne kann vor Ort mithelfen! Ob Einzelhandel oder Nachbarn, bitte machen Sie mit!«, lautet der Aufruf. »Beteiligen Sie sich als Einzelhandelsgeschäft und motivieren Sie weitere Partner bei Ihnen vor Ort zum Mitmachen.« Gerade in dieser Ausnahmesituation sei es zudem wichtig, die Menschen direkt zu Hause zu erreichen. Nachbarinnen und Nachbarn könnten mit wenig Aufwand viel zum Schutz vor häuslicher Gewalt beitragen.

Der Zonta Club bittet darum den Aushang in A4-Format auszudrucken und ihn gut sichtbar im Schaufenster des eigenen Geschäfts oder im Hausflur aufzuhängen. So können Sie Betroffene und ihr Umfeld direkt über die Hilfsangebote informieren. Sie können den Aushang auch als Kopiervorlage zum Vergrößern oder Verkleinern nutzen. Oder Sie laden sich das Dokument ganz einfach zum Ausdruck herunter (QR-Code).«

Der örtliche Zonta Club unterstützt zum Beispiel das Frauenhaus Friedberg, und die Clubfrauen engagieren sich in der Bad Nauheimer Kleiderkammer und in vielen weiteren Projekten ehrenamtlich. Engagierte Mitglieds-Frauen werden gesucht. Weitere Informationen gibt es unter zonta-badnauheim-friedberg.de und auf der Facebook-Seite #vonfrauenfuerfrauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare