Mitarbeiter der Rosbacher Entdecker GmbH demonstrieren auf dem Marktplatz, wie schnell und problemlos die Pavillons auf- und abgebaut werden können. FOTO: NICI MERZ
+
Mitarbeiter der Rosbacher Entdecker GmbH demonstrieren auf dem Marktplatz, wie schnell und problemlos die Pavillons auf- und abgebaut werden können. FOTO: NICI MERZ

Städtische Hilfsaktion

Gastronomie: Mit Pavillons durch die Corona-Krise

  • Bernd Klühs
    vonBernd Klühs
    schließen

30 Pavillons für 20 Wirte hat die Stadt Bad Nauheim angeschafft. Die Gastronomen sollen in Corona-Zeiten in die Lage versetzt werden,auch im Winter Außenbewirtung anzubieten.

Genauso wie die Zahl der Corona-Infizierten in der Wetterau steigt derzeit die Zahl der Sorgenfalten bei den Gastronomen in Bad Nauheim. Im Winterhalbjahr überlegen es sich manche Gäste zweimal, ob sie vermeintlich unzureichend belüftete Räume zum Essen aufsuchen. Die Stadt bietet deshalb mithilfe von beheizten Pavillons die Möglichkeit, auch in der kühlen Jahreszeit Außenbewirtung auf die Beine zu stellen.

Nach Auskunft von Bürgermeister Klaus Kreß beteiligen sich gut 20 Wirte aus dem Stadtzentrum, denen 30 Pavillons zur Verfügung gestellt werden. Für angenehme Temperaturen wird nicht mit Heizpilzen, sondern mit an der Deckenkonstruktion befestigten Infrarot-Strahlern gesorgt. Aus Sicherheitsgründen müssen Rettungswege frei bleiben.

Vorstellung mit Fernsehteam

Die Pavillons gibt es in drei Größen, nach Angaben von Wirten können höchstens 10 bis 15 Leute im Stehen oder sitzend untergebracht werden. Sie hoffen, damit wenigstens einigermaßen über den Corona-Winter zu kommen. Die Stadt investiert in die Unterstützungsaktion rund 45 000 Euro. Gaststätten mit eigener Terrasse können individuelle Lösungen suchen. Die von den Gastronomen begrüßte Idee der Verwaltung ist auf das Interesse eines SAT 1-Fernsehteams gestoßen, das am Mittwochnachmittag auf dem Marktplatz gedreht hat. "Auf die nahende Winterzeit mussten wir flexibel und schnell reagieren, um der Gastronomie zu helfen", sagte Bürgermeister Kreß beim Vorstellungstermin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare