Notarzt und Feuerwehrautos stehen auf einer Straße in Bad Nauheim.
+
Nachdem ein Schul-Hausmeister in Bad Nauheim Schwefelgeruch wahrnimmt, wird ihm schwindelig. Daraufhin wird die Stadtschule evakuiert. (Foto von der Redaktion bearbeitet.)

Gefahrguteinsatz

Feuerwehreinsatz in Bad Nauheim: Schule evakuiert nach Schwefelgeruch

  • Christoph Agel
    vonChristoph Agel
    schließen

Heute (28.05.2021) Vormittag ist eine Schule in Bad Nauheim evakuiert worden. Dem Hausmeister war zuvor schwindelig geworden, nachdem er Schwefel gerochen hatte.

Bad Nauheim – Kurz vor dem letzten Gong Richtung Wochenende hat es am Freitag einen Feuerwehr-Einsatz in der Stadtschule an der Wilhelmskirche gegeben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, die Schule wurde allerdings evakuiert, die Schüler wurden danach ins Wochenende geschickt.

Was war passiert? Die Feuerwehr wurde um 11.43 Uhr wegen eines Gefahrguteinsatzes, wie es hieß, zur Stadtschule alarmiert. Dem Hausmeister war es schwindelig, er hatte in einem Gebäudetrakt an der Mittelstraße Schwefelgeruch wahrgenommen.

Schule evakuiert in Bad Nauheim: Ampulle aus dem Chemie-Unterricht

Mehr als 30 Feuerwehr-Aktive rückten unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Wolfgang Löffler zu der Schule aus. Neben Einsatzkräften aus allen Bad Nauheimer Stadtteilen waren auch solche aus Friedberg dabei.

Beim Eintreffen der Feuerwehr ging es dem Hausmeister wieder besser. Die Ursache des Geruchs wurde festgestellt: Eine Milli-Ampulle, die im Chemie-Untericht Anwendung findet, um Gas einen Geruch zu geben, befand sich in dem Trakt - und zwar in zerstörtem Zustand. Laut Feuerwehr bestand aber keine Gefahr für Menschen in dem Gebäude.

Bad Nauheim: Unklar wie Ampulle in evakuierter Schule zerstört wurde

Warum sich die zerstörte Ampulle dort befunden hat, ist unklar. Die Feuerwehr durchlüftete das Gebäude. Der Einsatz war nach rund 40 Minuten beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion