agl_Laetzchen_100521_4c_1
+
Sie präsentieren Lätzchen, die künftig an Neugeborene in Bad Nauheim verschenkt werden (v. l.): Fachbereichsleiter Jochen Mörler, Peter Krank, Natalie Wenzel mit ihrem Sohn, Carmen Meinhardt, Patricia Mayer und Klaus Kreß.

»Faires« Geschenk für Babys

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Die Stadt Bad Nauheim, die auch Fairtrade-Stadt ist, geht den nächsten Schritt in Sachen fairer Handel. Diesmal geht es um Lätzchen für Babys. »Es darf nicht sein, dass zum Beispiel auf Baumwollplantagen und in Textilfabriken Hungerlöhne bezahlt werden und Menschen unter unwürdigen Bedingungen arbeiten, damit in Europa T-Shirts für zwei, drei Euro verkauft werden können«, mahnt Patricia Mayer, Frauenbeauftragte der Stadt und Mitglied der Fairtrade-Steuerungsgruppe.

Vergangenes Jahr Apfel-Mango-Saft

Bürgermeister Klaus Kreß erklärt: »Bad Nauheim ist eine weltoffene Stadt mit Vorbildcharakter und seit 2014 ›Fairtrade-Stadt‹. Die Zahl der beteiligten Akteure, der teilnehmenden Unternehmen, Geschäfte, Vereinigungen und der verschiedenen Fairtrade-Initiativen steigt ständig.«

Nach dem Projekt »Apfel-Mango-Saft/Süße Früchte gegen bittere Kinderarmut« im vergangenen Jahr startet die Fairtrade-Steuerungsgruppe nun ein neues Projekt: »Baby-Lätzchen aus Fairtrade-Baumwolle«.

Jedes einzelne Lätzchen entstehe in vielen, kleinen Schritten, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bad Nauheim. »Und vom Bauern bis zur Näherin geben viele Menschen ihr Bestes, um die Lätzchen aus fair gehandeltem Baumwollstoff herzustellen. Für ihre Dienstleistungen werden sie fair entlohnt.«

Carmen Meinhardt, Inhaberin des Geschäfts »Kurstadt-Kind«, und ihre Tochter Natalie Wenzel haben die Babylätzchen designt. »Im Rahmen unseres städtischen E.v.A.-Programms (Familienbegleitung von Anfang an) werden diese zukünftig an die jüngsten Bürgerinnen und Bürger verteilt«, freut sich Erster Stadtrat und Sozialdezernent Peter Krank. »Ich danke unserer Fairtrade-Steuerungsgruppe und den vielen Engagierten, die den fairen Handel täglich leben und neue Ideen und Konzepte entwickeln. Das neue Projekt ›Baby-Lätzchen aus Fairtrade-Baumwolle‹ setzt dabei ein weiteres Zeichen«, freut sich Bürgermeister Kreß über die jüngste Initiative der Steuerungsgruppe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare