bk_eck_230321_4c
+
Fiebert dem Bundesentscheid von »Jugend musiziert« entgegen: Marie-Luise Eck.

Fahrkarte zum Bundeswettbewerb

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Marie-Luise Eck aus Bad Nauheim hat sich beim Wettbewerb »Jugend musiziert« in der schweren Altersgruppe 5 eine Fahrkarte zum Bundeswettbewerb erspielt. Zuvor galt es, im Regionalwettbewerb und in der Landeswertung die erforderliche Punktzahl zu erreichen. Diese wurden per Video ermittelt. Konstantin Zobel, Gitarrenlehrer von Marie-Luise Eck, hofft nun, dass der Bundeswettbewerb als Präsenzveranstaltung über die Bühne gehen kann, denn in diesem Jahr ist seine Heimatstadt Bremerhaven Austragungsort.

Marie-Luise Eck erhält Gitarrenunterricht bei Konstantin Zobel, seitdem sie die erste Grundschulklasse besucht. In all den Jahren nahm sie sowohl als Solistin als auch im Ensemble erfolgreich an diesem Wettbewerb teil. Außerdem hat sie als Mitglied des Bad Nauheimer Gitarrenorchesters etliche Konzertreisen in die USA und England mitgemacht. Ihre Komposition »It’s Party Time« für Gitarrenorchester hat international Gefallen gefunden, dieses Stück wird inzwischen auch von anderen Orchestern gespielt. Zudem unterrichtet das Nachwuchstalent bereits seit einigen Jahren als Assistentin an der Zobel-Gitarrenschule in Bad Nauheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare