Essi Höglund ist neue Solistin

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Mit einer Dirigentin, einer Solistin und zwei Komponistinnen begeht die Kammerphilharmonie Bad Nauheim den internationalen Tag der Frau. Ludwig van Beethovens Ouvertüre op. 115 »Zur Namensfeier«, Antonín Dvoráks Violinkonzert a-Moll, Fanny Hensel-Mendelssohns Ouvertüre in C-Dur und die Sinfonie Nr. 5 in f-Moll von Emilie Mayer stehen am Sonntag, 8. März, um 16 Uhr im Jugendstiltheater auf dem Programm. Unter der Leitung der Dirigentin Karin Hendel interpretiert die finnische Nachwuchs-Solistin Essi Höglund auf einer Violine von Stradivarius, einer Dauerleihgabe der Sibelius-Akademie Helsinki, Dvoráks Violinkonzert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare