Bauprojekt Groedel-Straße

Erste Wohnungskäufer ziehen ein

  • schließen

Das Neubauprojekt in der Bad Nauheimer Franz-Groedel-Straße ist fertig. Der Run auf Eigentumswohnungen hält an: Schon vor dem ersten Spatenstich waren fast alle Einheiten verkauft.

Nach und nach werden in der Franz-Groedel-Straße die Schlüssel an die Käufer der neuen Eigentumswohnungen übergeben. Dort, wo einst die Parkinson-Klinik stand, sind in den letzten 18 Monaten drei Gebäude mit 22 Eigentumswohnungen entstanden. "Mit diesem Projekt haben wir die Stadt bei der weiteren Aufwertung der schönen Innenstadt unterstützt", zeigt sich Rafik Salib, Geschäftsführer der Kalovida-Grundbesitz GmbH, zufrieden mit dem Verlauf des Projekts. Salib vertritt in Bad Nauheim die Interessen des Ägypters Khaled Altoukhy, der Grundstück und ehemalige Klinik vor etlichen Jahren erworben hatte.

Nach Angaben des Geschäftsführers sind bereits acht Käufer eingezogen, die restlichen werden vermutlich bis Ende des Monats folgen. "Ende September sollen die Außenanlagen fertig gestaltet sein." Die Pläne und der Baufortschritt seien auf großes Interesse der Bad Nauheimer Bevölkerung gestoßen. Die leichte Unruhe unter den Nachbarn zu Baubeginn wegen des Lärms und dem vorübergehenden Wegfall von Parkplätzen in der Franz-Groedel-Straße habe sich schnell gelegt. Den neuen Eigentümern – die allermeisten hatte bereits vor Beginn der Abrissarbeiten den Notarvertrag unterzeichnet – stehen 29 Tiefgaragenplätze und Kellerräume zur Verfügung.

Eine der Wohnungen bleibt im Besitz von Kalovida, zwei ursprünglich als Apartments gedachte Einheiten wurden von einem Vermögensberater und einer Immobilienfirma erworben.

Nächster Schritt für Kalovida und das Bad Nauheimer Architekturbüro a 5 wird die Umgestaltung des langgezogenen Gebäudes an der Parkstraße sein, das eine Nutzfläche von 1600 Quadratmetern hat. Auch dieses Bauwerk gehörte einst zur Parkinson-Klinik. Es bleibt stehen, erhält aber ein komplettes "Facelifting", wie Salib erklärt. Im Erdgeschoss werden Räume für Büros oder Praxen entstehen, in den oberen Stockwerken elf weitere Eigentumswohnungen. "Die Baugenehmigung wurde uns für diese Woche angekündigt", sagt der Geschäftsführer. Baubeginn soll im Herbst oder Winter sein. Um das Erscheinungsbild der neuen Wohnanlage nicht zu stören, wollen die Stadtwerke die Gasübergabestation auf dem Parkplatz an einen anderen Standort verlegen. Während der Bauphase wird sich die Zahl der Stellplätze an der sogenannten Kleinen Parkstraße vorübergehend reduzieren.

Auch in diesem Fall ist die Nachfrage überwältigend. Laut Salib haben sich nicht nur zahlreiche Privatinteressenten gemeldet, Immobilienfirmen sind ebenfalls aufmerksam geworden, würden am liebsten alle Wohnungen erwerben. Diese Option will Kalovida aber nicht ziehen, sondern die Käufer selbst auswählen. Die Grundbesitz GmbH, die ursprünglich gegründet worden war, um die Klinik zu verwalten, ist angesichts der guten Vermarktungschancen auf den Geschmack gekommen. "Wir suchen nach weiteren Investitionsobjekten in Bad Nauheim und der Region", sagt der Geschäftsführer. Seine noble Residenz in der alten Villa in der Auguste-Viktoria-Straße 3 wird ihm diesen Entschluss erleichtert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare