Die Kreuzung Frankfurter Straße/Eleonorenring in Bad Nauheim ist viel befahren. Derzeit gestaltet sich die Verkehrsführung schwierig. Zwei Unfälle hat es in den letzten Tagen dort gegeben.	FOTO: NICI MERZ
+
Die Kreuzung Frankfurter Straße/Eleonorenring in Bad Nauheim ist viel befahren. Derzeit gestaltet sich die Verkehrsführung schwierig. Zwei Unfälle hat es in den letzten Tagen dort gegeben. FOTO: NICI MERZ

Ampel-Verwirrung

Eine Kreuzung in Bad Nauheim und das Problem mit der Ampel

  • Christoph Agel
    vonChristoph Agel
    schließen

Die Kreuzung Frankfurter Straße/Eleonorenring ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Bad Nauheim. Dort wurde eine Bedarfsampel eingerichtet. Die Situation sorgt für Unmut - und für Unfälle.

In den sozialen Medien ist die Kreuzung an der Jet-Tankstelle Diskussionsthema. Brenzlig sei die Situation dort, unübersichtlich und gefährlich - ob aus technischen Gründen oder weil sich Verkehrsteilnehmer nicht so verhalten, wie sie es eigentlich sollten. Fakt ist: Nach Angaben von Polizei-Pressesprecher Tobias Kremp hat es in den vergangenen Tagen auf der Kreuzung zwei Unfälle gegeben. Außerdem sei am Freitag vergangenen Woche eine Ampelstörung gemeldet worden: Die Baustellen-Ampelanlage habe für alle Spuren ständig Grün angezeigt. Daraufhin sei die Ampel abgeschaltet worden. Die Unfälle haben sich laut Kremp am Montag und am Donnerstag dieser Woche ereignet. In beiden Fällen sei die Vorfahrt missachtet worden.

Stadt verweist auf Verkehrsschilder

Am Montagabend wurde bei einem Unfall eine Person leicht verletzt. Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb. Beim Zusammenstoß zweier Autos am Donnerstag gegen 17.40 Uhr blieb es bei einem Sachschaden, sagte Kremp. Ein Golf war vom Kreisverkehr her gekommen und wollte geradeaus in Richtung Eleonrenring fahren. Währenddessen war ein Suzuki auf der Frankfurter Straße unterwegs. Die Ampel für den Suzuki war auf Grün geschaltet, die für den Golf sichtbare Ampel zeigte gar nichts an. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Die Baustellenampel, die in der vorfahrtberechtigten Frankfurter Straße aufgestellt sei, »ist eine reine Fußgängerbedarfsampel, die lediglich den Fußgängern ermöglicht, die Straße zu überqueren«, heißt es aus dem Bad Nauheimer Ordnungsamt. Diese Ampel regele dort nicht den Kreuzungsbereich. Da die Ampelanlage auf der Kreuzung komplett abgeschaltet worden sei, gelten entsprechend der Straßenverkehrsordnung die Verkehrszeichen.

In der Stellungnahme aus dem Rathaus heißt es zudem: »Eine weitere Fußgängerbedarfsampel, die im Eleonorenring stand, wurde bereits aus Sicherheitsgründen abgeschaltet, da hier der Eindruck entstand, die Ampel gelte für den Kreuzungsbereich.« Von allen Seiten kommend werde bereits frühzeitig auf die geänderte Verkehrsführung hingewiesen. »Die vorhandenen Verkehrszeichen wurden, sofern nötig, freigeschnitten und sind gut sichtbar.«

Die Baustelle

Die Baustelle im Bereich Frankfurter Straße, Eleonorenring, Rödger Weg hängt nach Angaben der Bad Nauheimer Stadtverwaltung mit der Erneuerung des Geh- und Radweges zwischen Jet-Tankstelle und Schwalheimer Straße und der damit verbundenen Erneuerung von Leitungen der Stadtwerke zusammen. Im Zuge dessen werden auch Markierungsarbeiten erledigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare