Dankeskirche wird zum Wahllokal

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Etwa 5500 Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim sind am morgigen Sonntag dazu aufgerufen, an der Wahl eines neuen Kirchenvorstands teilzunehmen und damit über die Gestaltung der Gemeindearbeit in den kommenden Jahren mitzuentscheiden. Der Kirchenvorstand hat in evangelischen Kirchengemeinden weitreichende Gestaltungs- und Mitwirkungsbefugnisse und ist deshalb für die Setzung von Schwerpunkten der Gemeindearbeit, aber auch für die Auswahl neuer Pfarrpersonen, von großer Bedeutung.

Für die 16 Plätze im Kirchenvorstand in Bad Nauheim bewerben sich 22 Frauen und Männer aller Altersklassen und aus verschiedensten Tätigkeitsbereichen, die in der März-Ausgabe des Gemeindebriefs einzeln vorgestellt worden sind (einsehbar auf der Homepage der Gemeinde www.evangelisch-in-bad-nauheim.de).

Gewählt werden kann in der Zeit von 11 bis 18 Uhr im Wahllokal in der Dankeskirche. Auch die Briefwahl ist am Sonntag noch möglich - die Unterlagen müssen dann bis spätestens 18 Uhr vorliegen. Ausgezählt wird öffentlich ab 18 Uhr. Im Laufe des Abends werden auch die digital abgegebenen Stimmen übermittelt, sodass Interessierte direkt vor Ort mit verfolgen können, welche Zusammensetzung der neue Kirchenvorstand haben wird. Der amtierende Kirchenvorstand wünscht sich vor allem eine hohe Wahlbeteiligung und lädt deshalb alle ein, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare