Frank Thielmann (r.) freut sich über das Engagement von Klaus Repp, der 6500 Euro für den Erhalt einer Bad Nauheimer Sprudelhof-Turmuhr gespendet hat. Das Foto stammt aus einer Zeit vor den Corona-Beschränkungen, als die Abstandsregeln noch nicht gegolten haben.	FOTO: PM
+
Frank Thielmann (r.) freut sich über das Engagement von Klaus Repp, der 6500 Euro für den Erhalt einer Bad Nauheimer Sprudelhof-Turmuhr gespendet hat. Das Foto stammt aus einer Zeit vor den Corona-Beschränkungen, als die Abstandsregeln noch nicht gegolten haben. FOTO: PM

Damit die Uhr sich weiter dreht

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim/Echzell (pm). Der frühere langjährige Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden, Klaus Repp, ist nicht nur Meister im Metallbauer-Handwerk mit eigenem Betrieb in Echzell, den er mit seinem Sohn Alexander betreibt.

Zum Geburtstag Spenden gesammelt

Er hat gleichzeitig bei seinem ehrenamtlichen Wirken einen Schwerpunkt in der Denkmalpflege gesetzt. Ganz in diesem Sinne wünschte er sich zu seinem 70. Geburtstag statt eines Geschenkes für sich selbst lieber eine Spende für eine handwerkliche Arbeit im Bereich Denkmalpflege.

Etwas ganz Besonderes mit Bezug zur Wetterau sollte es sein. »Ich wollte meinen Beitrag für die Erhaltung der gesamten Kulturgüter des Sprudelhofes leisten«, sagt Repp. »Mein Augenmerk fiel auf die beiden Uhren, welche die Türme von Badehaus 4 und 5 schmücken und von Weitem zu sehen sind.«

Eines der Original-Uhrwerke hat die Zeiten überdauert. Es befindet sich seit über 110 Jahren an Ort und Stelle. Aber es muss restauriert werden, damit es unbeschadet erhalten bleibt. Dafür sollte auf Wunsch von Klaus Repp gespendet werden - und viele taten es. Im Ergebnis kamen 6500 Euro zusammen, die nunmehr die Restaurierung der Turmuhr möglich machen. »Nur mit Spenden kann der Sprudelhof in seiner ganzen Schönheit dauerhaft erhalten werden«, erklärt Frank Thielmann, Vorstand der Stiftung Sprudelhof. »Ich danke deshalb Herrn Repp ganz besonders dafür, dass er die Spende zu seinem Geburtstag dem Sprudelhof gewidmet hat.« Die Einzelheiten der Restaurierung werden nun mit den Denkmalpflegebehörden abgestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare