Bürgerinitiative wählt Vorstand

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Die Mitgliederversammlung der »Bürgerinitiative Waldpark Skiwiese hat einen neuen Vorstand gewählt, der sich aus den geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern Michaela van Blericq, Brigitta Nell-Düvel und Martin Lenser sowie den Beisitzern Peter Klinkerfuß, Steven Müller und Volker Karl zusammensetzt.

Der Bad Nauheimer Waldpark wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Bindeglied zwischen dem »menschengemachten« Kurpark und dem »natürlichen« Wald geschaffen. Seine Gestaltung durch die Landschaftsarchitekten der Jugendstilzeit ist bis in Detail geplant worden.

Der Verein »Bürgerinitiative Waldpark Skiwiese Bad Nauheim« wurde 2005 gegründet, nachdem sich 2004 die Mehrheit der Bürger für den Erhalt der Skiwiese als allgemein zugängliches Erholungsgebiet und gegen die geplante Änderung des Flächennutzungsplans ausgesprochen hatte. Das Engagement des Vereins orientierte sich seither an handwerklichen Aktivitäten wie der Instandsetzung von Hütten und Ruhebänken sowie der Waldrandpflege. Darüber hinaus arbeitete der Verein tatkräftig an der Erstellung und Umsetzung des Waldparkpflegewerkes für dieses einzigartige Kulturdenkmal mit.

Das Kulturdenkmal Waldpark Skiwiese, aber auch die darum liegenden Waldflächen, werden heute mehr und mehr durch zunehmende Trockenheit, Stürme und Schädlinge bedroht. In Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitern der Stadt, den Experten von Hessen Forst und dem Denkmalschutz wird sich der Verein daher auch in Zukunft aktiv an der Umsetzung des Waldparkpflegewerkes beteiligen. Darüber hinaus möchte der Verein durch Veranstaltungen dazu beitragen, dass die Anziehungskraft dieses Kul-turdenkmals erhalten bleibt und weiter gestärkt wird. Erste Ideen dazu seien bei der Mitgliederversammlung bereits gesammelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare