agl_Boule_160721_4c
+
An der Boulebahn, an der auch die Regeln des Spiels erklärt werden, haben sich (v. l.) Gerhard Schulz, Ortsvorsteher Markus Philippi, Peter Krank, Jürgen Michel, Heinz Acker (Vorsitzender des Turnvereins) und Reinhold Wolf (Initiator »die Ra.Dis«) versammelt.

Boulebahn in Steinfurth eröffnet

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim-Steinfurth (pm). Bei herrlichem Wetter ist dieser Tage die Boulebahn am Sportplatz eröffnet worden. Gerhard Schulz, Vorsitzender des Vereins »Menschen in der Nähe« (MidN), begrüßte den kleinen Kreis der geladenen Gäste und gab einen kurzen Überblick über die Entwicklungsgeschichte des Vorhabens von der Anfang vergangenen Jahres geborenen Idee bis zur Fertigstellung des Projekts Boulebahn.

Schulz bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei den Verantwortlichen des SV Steinfurth und des Turnvereins sowie beim Ortsbeirat und bei der Stadt Bad Nauheim, die alle zum Gelingen des Vorhabens beigetragen hatten. Besonders gedankt wurde auch Jürgen Michel, dem zweiten Vorsitzenden des Vereins MidN, und den vielen Helfern, die sich beim Bau der Bahn engagiert hatten. Sehr wertgeschätzt wurde auch die Unterstützung der Freizeitsportgruppe »die RaDi.s« und des Bauunternehmens Horst Steinhauer. Mit Worten der Anerkennung für die gute gemeinschaftliche Arbeit der Steinfurther Vereine mit der Stadt verband Erster Stadtrat Peter Krank seine guten Wünsche und überreichte als Geschenk zwei Boule-Sets.

Danach wurde in einem verkürzten Wettkampf mehrerer Teams mit je zwei Spielern ein Boule-Miniturnier veranstaltet. Als ungeschlagene Sieger präsentierte sich dabei das Team Kathrin Schimmelpfennig und Heribert Bayer. Für den Tagessieg erhielten beide eine kleine Anerkennung. Abschließend gab es für alle Teilnehmer noch Getränke und Würstchen.

Die Boulebahn kann nun für den öffentlichen Betrieb freigegeben werden. Das Gelände ist jederzeit für alle Boulespiel-Interessierte kostenfrei zugänglich. Um auch Einsteiger für die Besonderheiten dieses Freizeitspaßes zu begeistern, sind an der Stirnseite der Bahn die Regeln nachzulesen.

Zugang zu dem Gelände ist jederzeit möglich, denn die Mannschaften des SV trainieren fast täglich auf dem Fußballplatz. Zu anderen Zeiten können die Schlüssel für den Zugang bei Gerhard Schulz (Im Litzel 17 A, Telefonnummer 0 60 32/97 02 00) oder bei Jürgen Michel (Wacholderweg 4, Tel. 0 60 32/80 36 30) abgeholt werden. Ein Set Boulekugeln wird auf Wunsch leihweise zur Verfügung gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare