Betrüger scheitern an cleverer Mutter

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pob). Genau richtig hat eine Frau am Dienstag in Bad Nauheim auf eine vermeintliche Hiobsbotschaft reagiert. Gegen 11.40 Uhr klingelte ihr Telefon. Jemand berichtete der Frau, dass ihre Tochter in Frankfurt jemanden überfahren habe. Nun müsse eine Kaution für sie gezahlt werden. Die Angerufene ließ sich nicht unter Druck setzen und behielt die Nerven.

Sie verlangte, mit ihrer Tochter sprechen zu können. Als sich eine fremde Stimme am Apparat als ihre Tochter ausgab, war sie sich sicher, dass es sich um eine Betrugsmasche handelte. Sie beendete das Gespräch und legte auf.

Danach kontaktierte sie die Tochter, erkundigte sich bei ihr persönlich und klärte so nochmals, dass der Anruf mit der Hiobsbotschaft ein Betrugsversuch gewesen war. Ein Schaden entstand nicht. Um andere vor den betrügerischen Machenschaften zu warnen, berichtete die Frau der Polizei von dem Anruf.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare