Frauenwaldschule

Zu Besuch im Weltladen

  • schließen

Die Schülerinnen und Schüler der 5 b der Frauenwaldschule wechselten den Lernort und besuchten den Weltladen in Bad Nauheim, das Fachgeschäft für fair gehandelte Waren. Gerd Joachim empfing die Klasse und ihre Klassenlehrerin Frau Blessing und präsentierte ihnen eine bunte Welt an exotischem Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Schülerinnen und Schüler der 5 b der Frauenwaldschule wechselten den Lernort und besuchten den Weltladen in Bad Nauheim, das Fachgeschäft für fair gehandelte Waren. Gerd Joachim empfing die Klasse und ihre Klassenlehrerin Frau Blessing und präsentierte ihnen eine bunte Welt an exotischem Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten.

Aber in erster Linie galt der Besuch dem Ziel, jungen Menschen die Hintergründe des fairen Handels nahezubringen. Sehr eindrucksvoll und praxisorientiert dargeboten lernten die Frauenwaldschüler, inwiefern fairer Handel menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen ermöglicht, die Umwelt schont und dazu beiträgt, Welthandel gerechter zu gestalten, Armut und Kinderarbeit zu bekämpfen und überall Schulbildung zu ermöglichen.

Die Jugendlichen nahmen sehr engagiert an der Schulstunde im Weltladen teil und kauften abschließend mit Freude das ein oder andere Präsent.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bad-nauheim-fair-wandeln.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare