Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
+
Nach eine Schussabgabe in Bad Nauheim nimmt die Polizei den Verdächtigen Senioren fest. (Symbolfoto)

Polizeieinsatz

Schüsse in Bad Nauheimer Wohnhaus gefallen – Enkel alarmiert Polizei

  • VonSophie Mahr
    schließen

Am Samstag (14.08.2021) soll ein 89-jähriger Bad Nauheimer auf seinen Enkel geschossen haben. Die Gründe der Tat sind noch unbekannt.

Bad Nauheim – Für einige Aufregung hat am Samstag (14.08.2021) ein 89-Jähriger mit einer Handfeuerwaffe im Bad Nauheimer Ortsteil Schwalheim gesorgt. Der Senior stehe im Verdacht, gegen 13 Uhr in einem Einfamilienhaus zwei Schüsse abgegeben zu haben, teilte die Wetterauer Polizei mit. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll er dann die Waffe auf einen Familienangehörigen, seinen Enkel, gerichtet haben. Der 16-Jährige sei unverletzt aus dem Gebäude geflüchtet und habe die Polizei verständigt.

Nach Schussabgabe: Polizei hat Verdächtigen in Bad Nauheim festgenommen

Die Beamten seien mit mehreren Streifenwagen angerückt. Der ältere Herr sei schließlich widerstandslos festgenommen worden. Da sich der Verdächtige bei der Schussabgabe offenbar an den Händen verletzt hatte, brachten ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus, wie die Polizei weiter berichtete. Die Pistole sei sichergestellt worden. Die Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen das Waffengesetz sowie aufgrund des Verdachts der Bedrohung. Hintergründe der Tat in Bad Nauheim seien noch unbekannt. (red/smf)

Auch die Bad Nauheimer Feuerwehr war am Wochenende im Einsatz: Erst brannten mehrere Müllcontainer, dann ein Gasgrill.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion