+

Aufregender Weg zum Fachabi

  • vonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim (pm). Ein ungewöhnliches Schuljahr ist für 165 junge Frauen und Männer an den Beruflichen Schulen am Gradierwerk (BSG) in Bad Nauheim mit dem angestrebten Abschluss zu Ende gegangen. Sie erhielten pünktlich zum letzten Schultag ihre Zeugnisse der Fachhochschulreife und haben nun die Berechtigung zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität.

Dem Fachabitur waren aufregende Monate vorangegangen. Nach der Schließung der Schulen in Hessen Mitte März ging das Lernen digital weiter. Dank der Internetplattform »wtkedu«, die der Wetteraukreis den Schulen zur Verfügung stellt, konnten die Lehrer alle Schülerinnen und Schüler der BSG per E-Mail erreichen und Dateien zum Lernen und Üben bereitstellen. Gegen Ende der Schulschließungszeit fanden über das System Videokonferenzen statt. Insgesamt hat die Online-Beschulung der Prüflinge gut funktioniert, was die Lernenden in einer Befragung des Qualitätsmanagement-Teams der Schule bestätigten.

Janina Schneidereit und Lena Volter top

Seit Ende April waren die Lernenden der Fachoberschule (FOS) in kleineren Gruppen wieder an der Schule präsent, wobei hier der Schwerpunkt auf der Prüfungsvorbereitung lag. Coronabedingt waren die schriftlichen und mündlichen Prüfungen verschoben worden, konnten jedoch weitgehend reibungslos in der letzten Schulwoche abgeschlossen werden.

Vier Fachabiturienten schafften einen Durchschnitt mit der 1 vor dem Komma. Als Jahrgangsbeste schlossen Lena Volter mit 1,5 in Gesundheit und Janina Schneidereit mit 1,4 in Wirtschaft und Verwaltung ihre Schulausbildung ab. Sie erhielten, unterstützt vom Förderverein der Schule, neben einer Urkunde passend zur Jahreszeit auch ein Badetuch mit Schullogo.

In der Fachoberschule der BSG gibt es bisher die zwei beruflichen Fachrichtungen Gesundheit sowie Wirtschaft und Verwaltung. Ab dem Schuljahr 2021/2022 wird Hauswirtschaft und Ernährung als weiterer Schwerpunkt dazu kommen und das Bildungsangebot der BSG ausbauen, freut sich FOS- Abteilungsleiterin Margit Conrad. Voraussetzung für den Besuch der FOS ist ein passabler Mittlerer Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare