Ärztlicher Bereitschaftsdienst ändert Zeiten

  • VonRedaktion
    schließen

Bad Nauheim/Wetteraukreis (pm). Für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (ÄBD) Wetterau in Bad Nauheim werden ab dem 1. Juli neue Öffnungszeiten gelten. Die Bereitschaftsdienstzentrale am Chaumont-Platz 1 schließt dann täglich um Mitternacht. Bisher war diese freitags, samstags und an Brückentagen bis 7 Uhr am folgenden Morgen geöffnet. Patienten, die außerhalb der gewöhnlichen Praxissprechstunden und ÄBD-Öffnungszeiten medizinische Hilfe benötigen, können sich rund um die Uhr an die bundesweite Bereit-schaftsdiensthotline 116 117 wenden.

Darüber hinaus sei die Versorgung der Bürger weiterhin jederzeit durch den Hausbesuchsdienst sichergestellt, heißt es in einer Pressemitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen.

»Hintergrund der angepassten Öffnungszeiten ist eine von der für den ÄBD verantwortlichen Kassenärztlichen Vereinigung Hessen durchgeführte Analyse der Inanspruchnahme der hessischen Bereitschaftsdienstzentralen. Für Bad Nauheim hatte diese ergeben, dass zwischen 0 Uhr und 7 Uhr morgens kaum Patienten/innen die Zentrale aufsuchen.«

In der Pressemitteilung wird darauf hingewiesen, dass Patienten mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Fieber) bitte nicht in die ÄBD-Zentrale gehen, sondern sich immer zuerst unter Tel. 116 117 melden sollen. Die Öffnungszeiten des Bereitschaftsdienstes in Bad Nauheim ab dem 1. Juli: montags, dienstags, donnerstags von 19 Uhr bis Mitternacht, mittwochs und freitags von 14 Uhr bis Mitternacht, samstags und sonntags von 7 Uhr bis Mitternacht, an Feier- und Brückentagen von 7 Uhr bis Mitternacht. Bis zum 30. Juni gelten noch folgende Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag von 19 Uhr bis Mitternacht Uhr, Mittwoch von 14 Uhr bis Mitternacht, Freitag von 14 bis 7 Uhr, Samstag von 7 bis 7 Uhr und Sonntag von 7 Uhr bis Mitternacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare