Adventsmarkt an vier Sonntagen für guten Zweck

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm). In der katholischen Pfarrkirche St. Bonifatius stehen große Renovierungsarbeiten an. Da ein Teil der Kosten von der Gemeinde aufgebracht werden muss und die Kirche trotz Corona den Kontakt zu den Gläubigen pflegen möchte, hat man sich im Pfarrgemeinderat für die Adventszeit etwas Besonderes ausgedacht: Um mit den Gläubigen der Pfarrei und ihren Gästen ins Gespräch zu kommen, um Anregungen zu erhalten, aber auch um von den Sorgen und Nöten in der Coronazeit zu hören, veranstalten Helferinnen und Helfer an den vier Adventssonntagen im Anschluss an die 10-Uhr-Messe einen Adventsmarkt, bei dem die Spenden der Aktion "Licht und Wärme für St. Bonifatius" zugutekommen.

Unter Einhaltung aller Corona-Bestimmungen werden von 11 bis 12 Uhr in Pavillons vor der Kirche schöne Dinge gegen eine Spende abgegeben, von denen sich die meisten auch als Weihnachtsgeschenke eignen, wie zum Beispiel selbst gekochte Marmeladen aller Art, Plätzchen, Weihnachts-Salami, Orgel-CDs und mehr. Die Grußkarten von Brigitta Gebauer sowie deren Kalender werden ebenfalls zu haben sein, diesmal mit den farbigen Fensterbildern von St. Bonifatius. Auf diese schönen Ansichten werden die Gläubigen nämlich ab Februar für lange Zeit verzichten müssen, denn wegen der umfassenden Bauarbeiten ist die Kirche gesperrt, und die sonntäglichen Messen müssen in die Lioba-Schule verlegt werden.

Wer an den Adventssonntagen keine Zeit hat, kann sich ab Dezember gerne über die Homepage der Bonifatius-Gemeinde (https://bwbn.de) einen Präsentkorb zusammenstellen lassen - dieser wird dann von Helfern der Aktion "Licht und Wärme für St. Bonifatius" bis ins Haus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare