Wegen des vollen Benzintanks und aufgrund des fortgeschrittenen Brandverlaufs löscht die Feuerwehr auch mit Schaum. Der Fahrer hat das Auto rechtzeitig verlassen.
+
Wegen des vollen Benzintanks und aufgrund des fortgeschrittenen Brandverlaufs löscht die Feuerwehr auch mit Schaum. Der Fahrer hat das Auto rechtzeitig verlassen.

Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz

A5 bei Bad Nauheim: BMW brennt auf Autobahn vollständig aus

  • Christoph Agel
    vonChristoph Agel
    schließen

Um 4.30 Uhr in der Nacht auf Donnerstag sind Einsatzkräfte der Bad Nauheimer Freiwilligen Feuerwehr zu einem Brand auf der A5 ausgerückt. Ein BMW stand in Flammen.

Bad Nauheim – Wegen eines brennenden 3er-BMW ist die Freiwillige Feuerwehr Bad Nauheim in der Nacht auf Donnerstag um 4.30 Uhr zu einem Einsatz auf der A 5 ausgerückt. Der Einsatzort befand sich kurz nach der Anschlussstelle Bad Nauheim in Richtung Süden. Wie Corina Weisbrod von der Pressestelle der Wetterauer Polizei mitteilte, hatte der 32-jährige Fahrer aus Frankfurt während der Fahrt bemerkt, dass Qualm aus der Motorhaube kam. Daraufhin stoppte er sein Auto auf dem Standstreifen. Flammen schlugen aus dem Motorraum. Der Fahrer, der alleine in dem Wagen unterwegs war, konnte den BMW rechtzeitig verlassen. Die Brandursache steht laut Polizei noch nicht fest.

Insgesamt neun Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Nauheim rückten mit zwei Tanklöschfahrzeugen aus, zudem fungierte Wolfgang Löffler als Einsatzleiter. Die Autobahnpolizei kam mit zwei Streifen zum Ort des Geschehens

Bad Nauheim: Auto brennt auf der Autobahn A5

Wie die Feuerwehr mitteilt, ist der Brand von einem Trupp unter Atemschutz zuerst mit Wasser bekämpft worden. Der volle Benzintank und der fortgeschrittene Brandverlauf machten nach Angaben der Feuerwehr anschließend noch den Einsatz von Schaum nötig. »Nachdem alle Flammen gelöscht, das Wrack heruntergekühlt und der Standstreifen wieder vom Schaum befreit war, konnte die Einsatzstelle an die Polizei und das Abschleppunternehmen übergeben werden.«

Der Standstreifen und die rechte Fahrspur seien während der Lösch- und Bergungsarbeiten gesperrt gewesen. Für die Feuerwehr habe der Einsatz gegen 6 Uhr geendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion