In Bad Nauheim ist eine 39-Jährige mit einem Auto durch die Scheibe eines Elektronikmarktes gekracht.
+
In Bad Nauheim ist eine 39-Jährige mit einem Auto durch die Scheibe eines Elektronikmarktes gekracht.

Polizeimeldung

Bad Nauheim: Auto kracht in Elektromarkt - Ursache offenbar geklärt

  • Lena Karber
    vonLena Karber
    schließen

In Bad Nauheim ist am Sonntag ein Auto durch die Glasfront eines Elektronik-Marktes gekracht. Ursache des Unfalls war wohl eine missglückte Fahrübung auf dem Kundenparkplatz.

Bad Nauheim – Auf dem Kundenparkplatz eines Elektronikmarktes in Bad Nauheim hat sich am Sonntag (28.02.2021) gegen 11.30 Uhr offenbar ein Unfall ereignet, weil eine private „Übungsstunde“ mit dem Auto aus dem Ruder geriet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen hervor.

Illegale Privat-Fahrstunde in Bad Nauheim: Auto kracht durch Scheibe von Elektronikmarkt

Nach Angaben der Polizei hatten die beiden Fahrzeuginsassen den Kundenparkplatz des Elektronikmarktes aufgesucht, um – abseits des Straßenverkehrs – das Autofahren zu üben. Allerdings verwechselte die 39-jährige Fahrerin offenbar das Brems- und das Gaspedal und krachte mit einem grauen Ford durch die Glasfront des Geschäfts in der Georg-Scheller-Straße.

Die beiden Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Das stark beschädigte Auto wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen laut Polizei Bad Nauheim auf einen Betrag im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt nun aufgrund Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen die 39-Jährige, sowie wegen des Zulassens dessen gegen den Beifahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion