Ressortarchiv: Wetterau

Stadtparlament Friedberg

Parlamentsdebatte mit Abstand und Tütchen

Wie geht es angesichts der Corona-Epidemie weiter in Friedberg? Im Stadtparlament berichtete Bürgermeister Dirk Antkowiak (CDU) über den Stand der Dinge.
Parlamentsdebatte mit Abstand und Tütchen

Kritik von Grünen und SPD

Bad Vilbel: Stadt vergibt Grundstücke in Erbbaurecht

Seit Jahren streiten CDU-Stadtrat Klaus Minkel und die Opposition um den Wohnungsbau in Bad Vilbel. Nun bietet er städtische Grundstücke zum Verkauf an, garniert mit Kritik an SPD und Grünen.
Bad Vilbel: Stadt vergibt Grundstücke in Erbbaurecht

Countdown läuft

Kita-Start naht: So laufen die Vorbereitungen in Friedberg

Kinder freuen sich darauf, ab der kommenden Woche wieder in die Kita zu dürfen. Der Normalzustand ist allerdings noch nicht erreicht, wie sich am Beispiel der Stadt Friedberg zeigt.
Kita-Start naht: So laufen die Vorbereitungen in Friedberg

Feldwege sollen gepflegt werden

Feldwege sollen gepflegt werden

P+R-Plätze in Karben

Kostenpflichtig Parken am S-Bahnhof Karben nur bis 16 Uhr: FW und Grüne dagegen

Magistrat und FDP wollen die gebührenpflichtigen Parkzeiten an den S-Bahnhöfen in Karben reduzieren. Doch damit sind längst nicht alle Stadtverordneten einverstanden.
Kostenpflichtig Parken am S-Bahnhof Karben nur bis 16 Uhr: FW und Grüne dagegen

Jubiläum in Nieder-Mörlen

Agnes Margraf spielt seit 60 Jahren die Kirchenorgel in Nieder-Mörlen

Was passieren kann, wenn ein Pfarrer Eltern auf die Musikalität ihres Kindes anspricht, konnten Gottesdienstbesucher in der Pfarrei Maria Himmelfahrt Nieder-Mörlen erleben.
Agnes Margraf spielt seit 60 Jahren die Kirchenorgel in Nieder-Mörlen

Kommunen stimmen sich untereinander ab

Kommunen stimmen sich untereinander ab

INFO

Ein Fan des Wochenmarktes

Udo Landgrebe muss keine Sekunde überlegen, um auf die Frage, wo sein Lieblingsplatz in der Wetterau ist, zu antworten. "Das ist der Massenheimer Dorfplatz. Vor allem an jedem Mittwochnachmittag, …
Ein Fan des Wochenmarktes

Kita-Öffnung: Vieles wird anders

Kita-Öffnung: Vieles wird anders

KURZ NOTIERT

Aus dem Parlament

Aus dem Parlament

Pleiten drohen

Taumeln statt Taumler: Wetterauer Schausteller in der Krise

Nach und nach wird der Corona-Lockdown gelockert. Geschäftsinhaber und Gastronomen freuen sich über den Neustart. Doch bei den Schaustellern ist ein Ende der Zwangspause nicht in Sicht.
Taumeln statt Taumler: Wetterauer Schausteller in der Krise

Verkehrsunfallstatistik 2019

Alle 101 Minuten ein Unfall: Polizeipräsident stellt Statistik für die Wetterau vor 

Erneut weniger Unfälle in der Wetterau: Das ist das Resultat der aktuellen Unfallstatistik 2019 der Polizei Mittelhessen. Doch es sind mehr Menschen an den Folgen eines Unfalls gestorben.
Alle 101 Minuten ein Unfall: Polizeipräsident stellt Statistik für die Wetterau vor 

Andacht vor der Kirche

Andacht vor der Kirche

Kreativ im Fünf-Finger-Treff

Kreativ im Fünf-Finger-Treff

Ferienspiele als Ausschuss-Thema

Ferienspiele als Ausschuss-Thema

Wieder geöffnet

Wieder geöffnet

Kleinwagen prallt gegen Hauswand

Kleinwagen prallt gegen Hauswand

Schlägerei wegen geparktem Auto

Schlägerei wegen geparktem Auto

Betreuung für jedes Kind möglich

Betreuung für jedes Kind möglich

Zeugin gesucht

Zeugin gesucht

Statue geklaut

Statue geklaut

Leckere Wetterau

Leckere Wetterau

Kreisstraße wird kurz gesperrt

Kreisstraße wird kurz gesperrt

Nach Baptisten-Gottesdienst

Insgesamt 200 Infizierte: Auch mehrere Wetterauer von Corona-Ausbruch betroffen

Die Zahl der Corona-Infizierten in Zusammenhang mit einem Gottesdienst in einer Frankfurter Baptisten-Kirche ist weiter gestiegen. 200 Menschen haben sich mittlerweile angesteckt. Auch in der …
Insgesamt 200 Infizierte: Auch mehrere Wetterauer von Corona-Ausbruch betroffen

Homeoffice als Gefahr? 

Friedberger IT-Firma erklärt, warum Hacker jetzt besonders gute Chancen haben

Viele Menschen sitzen im Home Office, sind mit dem Chef und den Kollegen vernetzt. Doch solche Netzwerke bieten Hackern Angriffsflächen. Eine junge Firma aus Friedberg will für Sicherheit sorgen.
Friedberger IT-Firma erklärt, warum Hacker jetzt besonders gute Chancen haben