koe_Vogelhaus_090321_4c_1
+
Das Vogelhäuschen kommt genau zum richtigen Zeitpunkt: Bei Kälte und Schnee haben die Vögel dort ausreichend Nahrung gefunden.

Vogelhaus für das »Zwergenhaus«

  • vonRedaktion
    schließen

Altenstadt (pm). Vor dem derzeitigen Corona-Hintergrund ist auch das vielfältige Tun im Vereinsleben des Naturschutzringes Waldsiedlung erheblich eingeschränkt. Dass dennoch manches möglich ist, was auch im Corona-Alltag Freude und Unterstützung der Natur bedeutet, zeigt sich daran, dass der Naturschutzring einen seiner online gefassten Vorstandsbeschlüsse nun umgesetzt hat.

Im Einvernehmen und in Absprache mit der Leitung der Kindertagesstätte »Zwergenhaus«, Lena Kleinstück, brachten Mitglieder des Naturschutzringes Ende Januar auf dem Gelände des Kindergartens ein Vogelfutterhaus an. Der Zeitpunkt sei gut gewählt, denn so hatten die gefiederten Mitlebewesen während der kurz danach einsetzenden Kälteperiode ein zusätzliches Futterangebot. Sie nahmen es gerne an und nutzen es. Für die Kinder war das eine interessante Überraschung. Sie können die Vögel nun bei ihrem Verhalten beobachten und damit aus erster Hand ein wenig über die Natur erfahren. Der Naturschutzring kümmert sich fortan um die Pflege, Reinigung und Versorgung des Häuschens mit Futter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare