Polizeikontrolle: Viele sind nicht angeschnallt

  • vonRedaktion
    schließen

Altenstadt/Büdingen (pob). An einer Kontrollstelle an der B 521 in Altenstadt hat die Polizei am Donnerstagnachmittag in zwei Stunden 85 Fahrzeuge mit 98 Insassen überprüft. Ganze 43 Fahrzeuginsassen waren nicht angeschnallt, teilt die Polizei mit. An der Kontrollstelle am östlichen Ortseingang wurden auch elf Fahrer angehalten, die mit dem Handy in der Hand unterwegs waren.

Die Polizeikräfte klärten die Betroffenen über die Gefahren auf und ahndeten die Ordnungswidrigkeiten. Je Gurtverstoß wird ein Verwarnungsgeld über 30 Euro fällig; bei vorschriftswidriger Nutzung des Mobiltelefons droht gar ein Bußgeldbescheid in Höhe von 100 Euro sowie ein Punkt in Flensburg. Positiv anzumerken sei, dass keine Verstöße gegen die Corona-Regeln festgestellt wurden.

Zivile Fahrradstreifen waren zudem am Abend in Büdingen unterwegs, um bekannte Treffpunkte der »Poser-Szene« sowie bekannte Drogen-Umschlagplätze zu überprüfen. Ein junger Mann hatte Kokain dabei. Andere Verstöße stellten die Beamten nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare