Ortsbeirat Waldsiedlung mit neuer Spitze

  • VonDPA
    schließen

Altenstadt (dpa/lhe). Der Ortsbeirat Altenstadt-Waldsiedlung ist in seine Sitzungsperiode gestartet. Bei der ersten Sitzung nach der Kommunalwahl am Dienstag wurde Beate Kreusch (CDU) zur Ortsvorsteherin gewählt, wie das Gremium mitteilte. Die bisherige Ortsvorsteherin Tatjana Cyrulnikov (CDU), die nach dem NPD-Eklat um den Beirat das Amt übernommen hatte, hatte aus persönlichen Gründen nicht für den Posten kandidiert.

Sie wolle sich auf ihr Studium konzentrieren, sagte die Lokalpolitikerin, die aber weiterhin dem Beirat angehört.

Auch NPD-Politiker Stefan Jagsch hatte nach Angaben des Gremiums erneut kandidiert. Im Herbst 2019 hatte ihn der Ortsbeirat zum Vorsteher gewählt, was bundesweit Empörung ausgelöst hatte. Kurz darauf wurde Jagsch, stellvertretender Landesvorsitzender der rechtsextremen Partei in Hessen, wieder als Ortsvorsteher abgesetzt.

Aktuell ist der Ortsbeirat in der Waldsiedlung mit vier CDU-Vertretern, drei SPD-Vertretern sowie zwei Vertretern der NPD besetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare