Neue Idee für Corona-Zeiten

  • VonRedaktion
    schließen

Altenstadt (pm). Aufgrund der Pandemie sind die Ausflugsfahrten der Nachbarschaftshilfe ausgefallen. Mit Freude, heißt es in einer Pressemitteilung, hat der Altenstädter Verein deshalb die Idee seines Vorsitzenden Rüdiger Twardy angenommen: Ende September lud die Nachbarschaftshilfe seine Mitglieder zum gemeinschaftlichen Essen in das Ristorante Bella Vista ein - mit anschließendem gemütlichem Beisammensein.

Die Teilnehmer hätten das Angebot nach vielen Monaten der coronabedingten Abstinenz dankbar angenommen. Endlich habe man »mal wieder unter die Leut« kommen und miteinander »schwätze« können. Dies spiegelte sich auch in der Anzahl von 41 Teilnehmern wider.

Es habe Einvernehmen darüber bestanden, die monatlichen Treffen zum Gedankenaustausch und den Spieletreff wiederaufleben zu lassen - soweit es die derzeitigen Bedingungen eben erlaubten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare